Neuzugang bei Hannover 96

Vier Millionen für japanischen Nationalspieler: Haraguchi kommt von Hertha BSC 

+
Der japanische Nationalspieler Genki Haraguchi verstärkt Hannover 96.

Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat den japanischen Nationalspieler Genki Haraguchi von Hertha BSC verpflichtet.

Hannover - Der 27-Jährige erhält einen Dreijahresvertrag. Das teilte 96 am Dienstag mit. Die Ablösesumme für den Offensivspieler soll laut Medienberichten bei rund vier Millionen Euro liegen.

Haraguchi war zuletzt an Aufsteiger Fortuna Düsseldorf ausgeliehen und ist der bislang vierte Zugang bei den Niedersachsen. Laut Redaktionsnetzwerk Deutschland ist 96 aktuell zudem an Nicolai Müller und Bobby Wood vom Hamburger SV interessiert.

Lesen Sie auch: Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 steht laut einem Medienbericht unmittelbar vor der Verpflichtung von Salif Sané von Hannover 96.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare