1. wa.de
  2. Sport
  3. Fußball

Sadio Mané und der FC Bayern: Neue Infos zum Transfer-Poker mit Liverpool

Erstellt:

Von: Alexander Kaindl

Kommentare

Stellt der FC Bayern München in Kürze Sadio Mané vor? Ganz so schnell wird es wohl doch nicht ablaufen. Alle Informationen im News-Ticker.

Update vom 3. Juni, 6.28 Uhr: Derzeit vergeht kein Tag ohne Neuigkeiten zum Transfer-Poker zwischen dem FC Bayern München und dem FC Liverpool. Wann ist der Mané-Deal in trockenen Tüchern? Offenbar nähert man sich bei der Ablösesumme weiter an. Wie Transfer-Insider Matteo Moretto nun berichtet, sollen die Münchner bereit sein, 30 Millionen Euro als Fixbetrag zu bezahlen. Zehn weitere sollen als Bonuszahlungen möglich sein. Liverpool soll nach wie vor auf 50 Millionen Euro bestehen, letztlich werden die Reds aber wohl einlenken müssen. Schließlich soll sich Mané schon fest für die Bayern entschieden haben.

Laut Moretto will der Senegalese ausschließlich zum deutschen Rekordmeister. Und das, obwohl es mit Paris Saint-Germain, Real Madrid und dem FC Barcelona andere interessante Optionen gegeben hätte.

Sadio Mané und der FC Bayern: Neue Infos zum Transfer-Poker mit Liverpool

Update vom 2. Juni, 08.11 Uhr: Liverpool-Experte Dave Ockop war sich am Mittwoch schon sicher, dass Sadio Mané bald beim FC Bayern München aufschlagen wird. So schnell soll es nun aber wohl doch nicht gehen. Nach Informationen des kicker wird es noch etwas Zeit in Anspruch nehmen, bis der Deal wirklich unter Dach und Fach ist. Dass der Transfer unmittelbar bevorsteht, konnte der FC Bayern dem Blatt nicht bestätigen. Es „dauere noch“.

Knackpunkt ist aktuell die Ablösesumme. Liverpool denkt dem Vernehmen nach an 50 Millionen Euro, der FC Bayern ist bei 30 Millionen eingestiegen. Darüber hinaus sind die Reds natürlich auch noch auf der Suche nach einem möglichen Mané-Nachfolger. Gut möglich, dass dieser erst gefunden werden muss, ehe man den Senegalesen ziehen lässt.

Nach Gespräch mit Nagelsmann: Mané und FC Bayern angeblich einig

Erstmeldung vom 1. Juni, 15.31 Uhr: München - Alles klar mit Sadio Mané? Angeblich sind sich der Liverpool-Star und der FC Bayern München einig! Das berichtet der englische LFC-Experte Dave Ockop am Mittwochnachmittag.

Sadio Mané
Geboren: 10. April 1992 (Alter: 30 Jahre), Banbali, Senegal
Linksaußen, Mittelstürmer, Rechtsaußen, Hängende Spitze
Marktwert: 80 Millionen Euro
Vertrag beim FC Liverpool bis: 30. Juni 2023

Sadio Mané und FC Bayern angeblich einig

Ockop schrieb über Twitter: „Sadio Mané hat einem Dreijahresvertrag beim FC Bayern München zugestimmt. Auch PSG und Barcelona waren interessiert. Er hat direkt mit Julian Nagelsmann gesprochen. Jetzt liegt es an den Vereinen, eine Ablösesumme zu vereinbaren. Liverpool und Bayern München haben gestern offizielle Gespräche aufgenommen.“

Die Nachricht verbreitete sich in den Sport-Medien Europas wie ein Lauffeuer, offenbar soll Mané 15 Millionen Euro jährlich verdienen. Das wäre angesichts seiner Qualitäten immer noch günstig. Klar, der Senegalese ist bereits 30 Jahre alt. Trotzdem ist er seit Jahren einer der besten Offensivspieler der Welt.

Sadio Mané: Wechsel zum FC Bayern rückt näher

In Liverpool war ihm zuletzt nicht die gewünschte Wertschätzung entgegengebracht worden, auch das Gehalt soll nicht Manés Vorstellungen entsprochen haben.

In München könnte nun also ein neues Kapitel beginnen. Den deutschsprachigen Fußballraum kennt der Stürmer schon: Von 2012 bis 2014 war er für RB Salzburg aktiv, danach ging es für zwei Jahre zum FC Southampton. Seit 2016 spielt, sprintet und trifft Mané für Liverpool. Allem Anschein nach ist nun nach sechs Jahren Schluss.

Liverpool-Stürmer Sadio Mané winkt bei einem Wechsel zum FC Bayern ein Mega-Gehalt.
Liverpool-Stürmer Sadio Mané steht vor einem Wechsel zum FC Bayern München. © Dave Shopland/Imago

Sadio Mané vor Transfer zum FC Bayern München: Wie viel kostet der Liverpool-Star?

Im Weg steht nun unter anderem noch die Ablösesumme. Der FC Bayern wäre wohl bereit, 30 Millionen Euro zu bezahlen. Liverpool stellt sich aber mehr vor, von 50 Millionen ist die Rede. Letztlich werden beide Seiten ihrem Gegenüber ein wenig entgegenkommen müssen. Fakt ist: Mané will weg. Trainer Jürgen Klopp soll bereits sein Go gegeben haben.

Sadio Mané zum FC Bayern München, Robert Lewandowski und Serge Gnabry vor dem Abschied?

Den Bayern könnte mit Mané der erste Schritt in eine neue Ära gelungen sein. Denn nach wie vor wird der Abschied von Robert Lewandowski heiß diskutiert. Auch ein Wechsel von Serge Gnabry ist nach wie vor ein Thema. Sollten beide das Weite suchen, wäre mit Mané immerhin schon ein neuer Stürmer gefunden.

Auch interessant

Kommentare