Drama im Urlaub

Fußball-Nationalspielerin verliert Bein nach Unfall

Bogota - Bei einem tragischen Motorrad-Unfall hat die kolumbianische Fußball-Nationalspielerin Yady Vanessa Fernandez (21), Teilnehmerin an der WM 2011 in Deutschland, ihr linkes Bein verloren.

Wie die Tageszeitung „El Tiempo“ am Montag berichtete, ereignete sich der Unfall während eines Urlaubs in Ecuador. Dabei soll auch ein Familienangehöriger ums Leben gekommen sein.

In einem Interview mit dem Radiosender Caracol zeigte sich die Kolumbianerin kämpferisch: „Ich habe bereits mit Spezialisten in Spanien Kontakt aufgenommen, damit ich bald mit der Rehabilitation beginnen kann.“ Freunde würden in ihrer Wahlheimat Spanien bereits Hilfe suchen, „damit ich mir ein Bein kaufen kann“, sagte Fernandez, die sich derzeit von den Folgen der Beinamputation in einem Krankenhaus in Guayaquil erholt.

SID

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare