Nach Quali-Finale offiziell

DFB-Team hat Gruppenspiele für EM 2020 in München - Kimmich: „Das ist überragend“

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist für die EM 2020 qualifiziert. Nun ist auch klar, wo die Gruppenspiele steigen - der DFB jubelt über München.

  • Deutschland hat sich für die Fußball-Europameisterschaft 2020 qualifiziert.
  • Die EM findet in zwölf Ländern statt, auch in Deutschland.
  • Nun ist klar: Die DFB-Elf bestreitet alle Gruppenspiele in München.

Frankfurt/München - Starker Auftritt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft: Mit einem 6:1-Sieg über Nordirland beendete die Elf von Bundestrainer Joachim Löw die Qualifikation. Nach der Gala in Frankfurt war dem Weltmeister von 2014 auch der Gruppensieg nicht mehr zu nehmen. 

Nach dem Erfolg, bei dem vor allem Serge Gnabry aufdrehte und der zur Verwirrung einiger User streckenweise auch bei DAZN zu sehen war, gab es eine weitere Nachricht, die die Verantwortlichen freuen dürfte: Deutschland darf alle drei Gruppenspiele bei der EM 2020 in München bestreiten. Auf wen die Deutschen in der Gruppen treffen, wird bei der Auslosung entschieden. Den Verlauf der Auslosung können Sie in unserem Live-Ticker nachlesen. Eine Übersicht über alle Gruppen und Termine finden Sie in unserem Spielplan der EM 2020.

Holen Sie sich jetzt den Spielplan! Hier geht`s zum Download Wir haben da was für Sie vorbereitet:

I hr persönliches Fanpaket zur EM! Tragen Sie dazu unten Ihre Email-Adresse ein, und Sie bekommen

  • den EM-Spielplan in hochauflösender Qualität (zum Ausdrucken und Aufhängen) 
  • alle täglichen Nachrichten-Updates als Newsletter inkl. Hintergrundinformationen zum Zeitpunkt der EM, den Spielorten, Tickets und der Auslosung 
  • Terminerinnerungen zu allen Spieldaten und -Orten der EM für Ihren Outlook-Kalender.

So geht`s: Im PDF finden Sie auf der ersten Seite einen Link zu den iCal-Terminerinnerungen und können diese direkt importieren. Viel Spaß mit unserem Fanpaket:

EM 2020: Deutschland spielt alle drei Partien in der Gruppenphase in München 

Dadurch, dass sich Ungarn ni cht direkt für die EM qualifiziert hat, darf die DFB-Auswahl alle drei Vorrundenspiele in der Münchner Allianz Arena austragen. „Das wird für uns wie eine Heim-EM in der Gruppenphase“, sagte Leon Goretzka. Sein Bayern-Teamkollege Joshua Kimmich fand es „richtig cool für uns. Das ist überragend“. Unabhängig davon droht Deutschland bei der EM 2020 aber eine echte Hammer-Gruppe. Der 24-Jährige soll sich mit seinen Leistungen in das Blickfeld des FC Barcelona gespielt haben.

Bundestrainer Löw meinte: „Das ist natürlich ein Vorteil. Da kann man jetzt planen und muss nicht reisen.“ Doch warum ist schon vor der Auslosung der EM-Gruppenphase, die am 30. November stattfindet, klar, wo die Deutschen spielen? Grund ist der komplizierte Modus. Bei der Jubiläums-Euro gibt es gleich zwölf Gastgeber-Länder. Sofern sich eine Nation für das Turnier qualifiziert hat, soll es auch die Chance haben, Spiele im eigenen Land zu bestreiten.

EM 2020: München als Austragungsort für deutsche Gruppenspiele

Die Gruppe F trägt ihre Partien in München und der ungarischen Hauptstadt Budapest aus. Deutschland und Ungarn sind für diese Gruppe also gesetzt - falls man sich qualifiziert. Bei der DFB-Elf ist das bereits seit Samstagabend sicher, Ungarn muss nach der 0:2-Pleite gegen Wales vom Dienstag aber noch zittern - es geht in die Playoffs.

Hätten sich die Ungarn direkt qualifiziert, dann hätte das Los entscheiden müssen, wo das direkte Duell der beiden Nationen stattfindet. So ist aber vorab klar, dass die DFB-Elf auch das dritte Gruppenspiel in München bestreitet - zwei Partien wären ohnehin schon sicher in der Allianz Arena gewesen.

EM 2020: Deutschland freut sich auf Gruppenspiele in München

Neben den drei Gruppenspielen steigt ein Viertelfinale in München. Ansonsten finden keine weiteren Spiele auf deutschem Terrain statt. Wie kommt man an Tickets? Diese Frage beantworten wir hier. Alle weiteren Informationen zur paneuropäischen EM 2020 sind bei tz.de* gesammelt.

Joachim Löw wurde beim Bambi mehrfach zusammen mit seiner Nebensitzerin eingeblendet - das gab Rätsel auf. 

Der Modus zur Auslosung der EM 2020 war für viele Fans zu kompliziert. Einige haben via Twitter über die Ziehung geschimpft. Auch die Hammer-Gruppe von Deutschland war Gespräch. 

*tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

akl

Rubriklistenbild: © dpa / Uwe Anspach

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare