1. wa.de
  2. Sport
  3. Fußball

Transfer am Freitag schon fix? FC Bayern schnappt sich Top-Talent

Erstellt:

Von: Florian Schimak

Kommentare

Oliver Kahn und Hasan Salihamidzic vor dem Emblem des FC Bayern.
Der FC Bayern verpflichtet offenbar das nächste Talent für den FCB-Campus. © IMAGO / Sven Simon

Der FC Bayern bastelt weiter an seinem Team für die Zukunft. Der Rekordmeister soll kurz vor der Verpflichtung eines dänischen Top-Talents stehen.

München - Der FC Bayern* stellt sich für eine rosige Zukunft auf. Am Mittwoch wurde der Vertrag von Kingsley Coman mit einer Statement-Laufzeit bis 2027 (!) verlängert. Leon Goretzka und Joshua Kimmich hat man bereits im vergangenen Jahr mit neuen, langfristigen Arbeitspapieren ausgestattet.

Das personelle Grundgerüst an der Säbener Straße steht. Zwar gibt es mit der verzwickten Zukunft von Robert Lewandowski und dem bald auslaufenden Vertrag von Serge Gnabry noch die eine oder andere Baustelle im Kader des FC Bayern. Im Großen und Ganzen aber können die Münchner positiv in die Zukunft schauen.

FC Bayern schnappt sich offenbar Top-Talent - Transfer am Freitag schon fix?

Damit die sportliche Perspektive auch langfristig stimmt, machen die Bayern-Bosse jetzt weiter Nägel mit Köpfen. Die Bild und das dänische Blatt BT berichten, dass ein 15-jähriges Talent vor dem Wechsel zum FC Bayern stehen soll. Sein Name: Jonathan Asp Jensen vom FC Midtjylland.

Der Deal dürfte bereits am Freitag (14. Januar) unter Dach und Fach gebracht werden. Dann wird Jensen nämlich 16 Jahre jung, anschließend soll der Youngster einen Dreijahresvertrag an der Säbener Straße unterschreiben. Dem Vernehmen nach sollen die Bayern 1,2 Millionen Euro Ablöse zahlen. Wie die Bild weiter berichtet, soll Jensen schon länger auf dem Zettel der FCB-Scouts stehen. Der Mittelfeldspieler kann auf der Sechs und der Acht eingesetzt werden.

Video: FC Bayern verlängert Vertrag mit Coman bis 2027

Angeblich sollen auch andere, namentlich nicht genannt Top-Klubs am Dänen-Talent dran gewesen sein, doch der FC Bayern habe das Rennen gemacht. Gut möglich, dass Jensen zunächst im Nachwuchs zum Einsatz kommt und in der zweiten Mannschaft in der Regionalliga erste Erfahrungen im Herrenbereich macht. Zuletzt schwang sich Paul Wanner mit 16 Jahren und 15 Tagen zum jüngsten Debütanten beim FCB auf.

Auch Pierre-Emile Höjbjerg hatten die Münchner einst auch als Teenager verpflichtet. Zwar schaffte der Däne den Durchbruch bei den Bayern nicht wirklich, inzwischen kickt er aber in der Premier League und gehört bei den Tottenham Hotspur zu den Leistungsträgern. (smk) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare