Bundesliga-Topspiel in München

Duell zwischen Bayern und Dortmund sorgt für Geldsegen für die Deutsche Sporthilfe

+
Der FC Bayern schlägt Borussia Dortmund.

Was für eine starke Vorstellung: Im Bundesliga-Topspiel dominiert der FC Bayern die Dortmunder nach allen Belangen. Alle Infos im Ticker.

FC Bayern München - Borussia Dortmund   5:0 (4:0) 

FC Bayern München: Neuer - Kimmich, Süle, Hummels, Alaba - Thiago, Martinez (77. Goretzka) - Gnabry, Müller (80. Sanches), Coman (68. Ribéry) - Lewandowski

Bayern-Bank: Ulreich - James, Rafinha, Boateng

Borussia Dortmund: Bürki - Piszczek (69. Wolf), Akanji, Zagadou (46. Weigl), Diallo - Witsel, Delaney - Sancho, Dahoud (62. Götze), Bruun Larsen - Reus

BVB-Bank: Hitz - Philipp, Schmelzer, Toprak

Tore: 1:0 Hummels (10.), 2:0 Lewandowski (17.), 3:0 Martinez (41.), 4:0 Gnabry (43.), 5:0 Lewandowski (89.)

Schiedsrichter: Manuel Gräfe (Berlin)

Update 24. April 2019: Das Fußball-Bundesliga-Topspiel zwischen Tabellenführer Bayern München und Verfolger Borussia Dortmund (5:0) hat der Deutschen Sporthilfe 23.522 Euro eingebracht. Beide Vereine versteigerten alle im Spiel getragenen und anschließend signierten Trikots auf dem Auktionsportal United Charity.

Bestseller waren die Trikots von Bayern-Top-Torjäger Robert Lewandowski und Nationaltorhüter Manuel Neuer, die jeweils 2025 Euro einbrachten.

Die Stiftung Deutsche Sporthilfe unterstützt mit verschiedenen Förderungsprogrammen rund 4000 Nachwuchs- und Spitzenathleten in über 50 Sportarten.

Heute Abend muss der FC Bayern München übrigens bei Werder Bremen ran. Wir begleiten das Spiel im Live-Ticker

Diesen Rekord stellen Bayern und Dortmund bei Schützenfest in der Arena auf

Update vom 8. April: Der deutsche Clasico hat „Sky“ einen neuen Quotenrekord beschert. 2,2 Millionen Zuschauer verfolgten die Abreibung, die der FC Bayern dem BVB verpasste. Ein neuer Bestwert in der Geschichte des Pay-TV in Deutschland. Der Marktanteil betrug zehn Prozent. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen waren es sogar 18,3 Prozent - in absoluten Zahlen: 1,1 Millionen.

Lesen Sie hier die Stimmen, den Spielbericht und die Netzreaktionen zum Spiel. Außerdem machten die Bayern-Fans mit einer Aktion auf sich aufmerksam, wie tz.de* berichtet.

Die besten Bilder zum Clasico zwischen dem FC Bayern und Dortmund

90. Minute: Schlusspfiff! Bayern demontiert Dortmund und gewinnt hochverdient mit 5:0. Der BVB enttäuscht auf ganzer Linie.

89. Minute: Tor! 5:0! Lewandowski hat leichtes Spiel, er netzt aus zwei Metern einen flachen Gnabry-Pass von rechts ins leere Tor ein.

88. Minute: Die Bayern haben das Spiel auch seit der Halbzeit voll und ganz im Griff, ohne sich aber zu verausgaben.

86. Minute: Die Dortmunder haben mal eine längere Ballstaffette. Ohne vorne gefährlich zu werden.

85. Minute: Bayern bleibt in den Zweikämpfen giftiger. Dortmund ist fast immer zweiter Sieger.

Lewandowski scheitert erneut

84. Minute: Lewandowski - wieder kein zweiter Treffer. Er wird bei einer Gnabry-Flanke abgeblockt.

83. Minute: Dortmund kontert und beschwert sich bei Gräfe, dass er keinen Freistoß pfeift. Bayern in Ballbesitz.

82. Minute: Bürki schnappt sich Thiagos Chip-Flanke.

81. Minute: Diesmal ist Ribéry das Dortmundre Opfer, Weigl legt ihn am linken Sechzehnereck. Wieder keine Karte von Gräfe.

81. Minute: Witsel foult, Gräfe wartet den Vorteil nicht ab. Freistoß für die Münchner im Mittelfeld.

80. Minute: Müller kommt für Sanches ins Spiel.

80. Minute: Alaba setzt den folgenden Freistoß deutlich drüber.

79. Minute: Frustfoul von Reus an Lewandowski, der ohne Gelbe davonkommt.

Lewandowski fast mit dem 5:0

78. Minute: Fast das 5:0! Gnabry flankt scharf und flach von rechts, Lewandowski setzt das Ding aus fünf Metern drüber. War auch schwer zu nehmen.

77. Minute: Goretzka kommt für den starken Martinez, der Standing Ovations erhält.

77. Minute: Gnabry zieht mal vom rechten Sechzehnereck aus der Drehung ab - drüber.

76. Minute: Freistoß für die Bayern auf der rechten Seite.

75. Minute: Kimmich hat einen mitbekommen, kann aber wohl weiterspielen.

74. Minute: Das Dortmunder Zweikampfverhalten ist immer noch bodenlos.

73. Minute: Sancho dribbelt mal auf der rechten Seite - aber wieder mal kein Durchkommen.

71. Minute: In der zweiten Halbzeit ist praktisch nichts passiert - die Bayern wollen nicht, und Dortmund kann nicht.

70. Minute: Lewandowski und Delaney beharken sich im Mittelfeld - beide sehen von Gräfe Gelb.

Bayern nehmen Tempo raus

70. Minute: Der Freistoß für Dortmund bringt nichts ein.

69. Minute: Wolf kommt für den überforderten Piszczek ins Spiel.

69. Minute: Sancho holt für die Dortmunder auf rechts einen Freistoß heraus.

68. Minute: Coman geht runter, Ribéry ist im Spiel.

68. Minute: Weigl und Götze haben mit ihrer Technik definitiv einen positiven Einfluss auf das Dortmunder Spiel.

67. Minute: Jetzt wird auch gleich Franck Ribéry seinen Einsatz bekommen.

66. Minute: Hummels macht Meter, läuft bei einem Konter ganz vorne rein, aber Bürki erreicht den Steilpass früher als der Abwehrmann.

65. Minute: Abschluss von Götze im Sechzehner! Aber abgeblockt. Vorher hatte Piszczek gut geflankt.

64. Minute: Reus spielt jetzt auf der Zehn, Götze ganz vorne im Zentrum.

63. Minute: Weiter gilt: Der BVB bekommt vorne nichts gebacken. Auch wenn mal Ballbesitz da ist, die Pässe sind zu ungenau.

Ex-Bayer Götze darf mitmischen

62. Minute: Götze kommt beim BVB für den glücklosen Dahoud.

61. Minute: Es wirkt ein wenig so, als hätten sich die 22 Akteure schon mit dem 4:0 arrangiert.

60. Minute: Mario Götze macht sich bereit.

59. Minute: Die Bayern lassen Ball und Gegner laufen. Zwingendes springt aktuell nicht dabei heraus.

58. Minute: Definitv meistertauglich sind die Gästefans, die hier trotz des Spielstands recht laustark agieren. So einen Einsatz wünschen sie sich wohl auch von ihren Schützlingen ...

57. Minute: Der BVB tut sich nach wie vor extrem schwer mit dem Spielaufbau.

55. Minute: Alaba kommt auf links völlig frei zum Flanken. Flach und scharf - Lewandowski verpasst am Fünfer.

55. Minute: Weigl läuft Coman ab - Abstoß für Dortmund.

54. Minute: Das ganz große Tempo ist das aktuell nicht mehr bei Bayern, aber sie bleiben weiter ganz klar Herr im Haus.

53. Minute: Dortmund bleibt offensiv weiter total harmlos.

Wieder Hummels per Kopf: Bayern weiter gefährlich

52. Minute: Hummels kommt wieder per Kopf ran! Aber diesmal ist er nicht Sieger. Die nächste Ecke folgt - Gnabry kommt am langen Pfosten ran, verzieht aber.

52. Minute: Gnabry lässt Diallo stehen und holt auf rechts die nächste Bayern-Ecke heraus.

51. Minute: Bayern drückt wieder mehr aufs Tempo, Thiagos Pass in die Spitze wird abgegrätscht.

50. Minute: Müller wird steil geschickt, aber abgelaufen. Abstoß für Dortmund.

49. Minute: Freistoß für den FCB im linken Halbfeld, Coman holt ihn heraus.

48. Minute: Müller und Lewandowski attackieren Weigl, der Glück hat, dass er einen Freistoß zugesprochen bekommt.

47. Minute: Dortmund hat in den ersten Situationen nach Wiederanpfiff den Ball und die Gelegenheit, mit Pässen ein bisschen Selbstvertrauen zurückzugewinnen.

46. Minute: Weigl spielt bei Dortmund jetzt für den gelbvorbelasteten Zagadou.

46. Minute: Weiter geht‘s!

Halbzeit: Bayern führt 4:0 gegen Dortmund

45. Minute +3: Halbzeit! Die Bayern sind in allen Belangen total überlegen, könnten auch mit fünf oder sechs Toren führen.

45. Minute +1: Die Bayern gehen immer noch sehr aggressiv drauf. Dortmund kommt nicht raus.

45. Minute: Zwei Minuten Nachspielzeit in Hälfte eins.

Bayern gegen Dortmund: Martinez und Gnabry legen nach

43. Minute: 4:0! Gnabry per Kopf! Müllers Flanke von rechts kommt auf den langen Pfosten. Der Nationalspieler köpft die Kugel unhaltbar per Aufsetzer ins lange Eck. Bürki kann wieder nur zuschauen!

42. Minute: Dortmund ist völlig von der Rolle. Auch bei diesem Freistoß wieder - total schläfrig und nicht auf dem Posten.

Martinez mit dem 3:0.

41. Minute: Martinez! 3:0 für die Bayern! Thiago chippt den Freistoß in den Sechzehner zu Müller, der freistehend an Bürki scheitert. Lewandowski bekommt den Abpraller, aber kommt nicht durch. Dann fällt der Ball Martinez vor die Füße, der aus 16 Metern von halblinks mit voller Wucht ins rechte Toreck einnetzt! Keine Chance für Bürki.

41. Minute: Freistoß jetzt für die Bayern im rechten Halbfeld.

40. Minute: Zagadou foult Lewandowksi und sieht folgerichtig Gelb.

39. Minute: Kimmichs Ecke kommt zur linken Seite, Alaba flankt auf Hummels - er köpft links daneben.

Lewandowski schnürt fast den Doppelpack

38. Minute: Lewandowski! Der Pole kommt aus kurzer Distanz zum Kopfball, Bürki muss am kurzen Pfosten hellwach sein. Ecke.

37. Minute: Martinez unterbindet immer wieder Dortmunder Konter - ein starker Auftritt bisher.

35. Minute: Bei den Dortmundern ist zu wenig Bewegung drin - die Bayern stehen gut und das ergibt kaum Raumgewinn für die Gäste, auch wenn sie mal den Ball haben.

34. Minute: Neuer zögert, aber hat Glück. Bayern kontert über links, bis Alaba zu Boden geht. Aber Gräfe lässt weiterspielen.

33. Minute: Gut gespielt von den Dortmundern, Piszczeks Flanke erreicht Delaney. Es gibt Ecke für den BVB, ein Bayern-Spieler war noch dran.

32. Minute: Die Kimmich-Ecke bringt nur einen eher Schmunzler verursachenden Süle-Versuch aus der Distanz in den dritten Stock hervor.

32. Minute: Wieder Hummels! Die nächste brangefährliche Thiago-Ecke ins Zentrum. Bürki ist diesmal da und verursacht mit einer Klasse-Parade die nächste Ecke.

31. Minute: Dortmund lässt sich sehr tief fallen. So ergibt sich die nächste Bayern-Ecke.

30. Minute: Piszczek wirkt nicht fit. Kam der Einsatz doch zu früh? Gegen Coman hat er natürlich auch keine leichte Aufgabe.

Bayern gegen Dortmund: BVB mit Entlastungsangriffen

29. Minute: Reus setzt auf rechts Sancho ein, dessen Flanke gerät zu ungenau und landet in Neuers Armen.

28. Minute: Der BVB holt sich mit einigen Pässen ein bisschen Selbstbewusstsein zurück.

27. Minute: Delaney kann von rechts flanken, Bayern bekommt das mit einem langen Schlag aber verteidigt.

26. Minute: Dortmund setzt sich zum ersten Mal in der Bayern-Hälfte fest.

25. Minute: Das sind nicht die giftigen Dortmunder, die sich die BVB-Fans erhofft hatten und die die Bayern so oft schon fürchten mussten. Der BVB wirkt lethargisch.

24. Minute: Die Dortmunder bauen gefühlt das erste Mal geordnet auf. Immerhin ein Schuss von Piszczek springt dabei heraus - der allerdings ungefährlich bleibt.

22. Minute: Dortmund kommt nach wie vor überhaupt nicht ins Spiel. Ein Angriff nach dem nächsten der Bayern rollt nach vorne.

20. Minute: Das war übrigens das 200. Bundesligator von Lewandowski*.

Lewandowskis 2:0.

Lewandowski nutzt BVB-Patzer eiskalt

19. Minute: Lewandowski verzieht! Fast das 3:0!

17. Minute: 2:0 für die Bayern! Lewandowski! Er nutzt einen Zagadou-Fehler aus, der den Polen unbedrängt anspielt. Bürki stürmt raus und versucht zu retten, Lewandowski überlupft ihn und wirft sich per Seitfallzieher in den Ball, bevor Zagadou klären kann. Der Ball geht an den rechten Innenpfosten und ins leere Tor!

16. Minute: Dortmund steht tief, die Bayern gehen früh drauf und lassen gar kein Aufbauspiel zu.

16. Minute: Kimmichs Flanke von rechts erreicht keinen Mitspieler.

15. Minute: Und die nächste Ecke für die Bayern.

14. Minute: Dortmund hatte die Riesenchance zur Führung - doch ansonsten spielt hier bisher nur der Rekordmeister.

14. Minute: Thiago versucht es aus der Distanz, Bürki ist da. Dann in der nächsten Szene Coman aus 18 Metern - links daneben.

13. Minute: Schon die erste Ecke war gefährlich, jetzt hat es gescheppert! Die Bayern sind aktuell Tabellenführer.

Führung für die Bayern: Hummels trifft per Kopf

10. Minute: Tor! Hummels köpft eine Thiago-Ecke ein! Piszczek hat im Duell das Nachsehen, Hummels setzt sich gut durch und netzt aus fünf Metern zentral ein. Lewandowski schubst am ersten Pfosten Delaney weg, aber das Tor zählt!

10. Minute: Nächste Ecke für die Bayern.

9. Minute: Da hat man mal wieder gesehen, was den Bayern im Moment fehlt: Hinten sind sie zu oft viel zu ungeordnet.

Dortmund mit der ersten Riesenchance

7. Minute: Außenpfosten! Dahoud mit dem Riesending, nachdem ihn Reus nach einem starken Lauf auf links perfekt im Rücken der Abwehr freispielt. Er hat alle Zeit der Welt aus 12 Metern - und setzt die Kugel an den rechten Außenpfosten.

6. Minute: Reus spielt tatsächlich vorne im Angriffszentrum bei den Schwarz-Gelben. Die weiter eine sehr abwartende Rolle einnehmen.

5. Minute: Die Anfangsphase gehört ganz klar den Hausherren.

4. Minute: Die Bayern machen weiter Druck, Alaba kommt nach dem kurz ausgeführten Freistoß über links, da steht Dortmund aber im Moment gut.

3. Minute: Freistoß für die Bayern im linken Halbfeld.

Lewandowski (r.) im Zweikampf gegen Diallo.

2. Minute: Die Bayern legen los wie die Feuerwehr! Lewandowksi wird im Sechzehner freigespielt, ihm springt der Ball zu weit weg. Die Fans der Roten fordern Elfmeter!

1. Minute: Hummels! Er steigt am ersten Pfosten hoch und köpft die Kugel knapp rechts vorbei. Knappe Sache!

1. Minute: Zagadou verursacht die erste Bayern-Ecke nach einer Alaba-Flanke.

1. Minute: Los geht‘s! Lewandowski hat angestoßen.

18.30 Uhr: Reus gewinnt die Seitenwahl gegen Neuer, Bayern wird anstoßen. Die Mannschaften tauschen noch einmal die Seiten.

18.29 Uhr: Dortmund spielt in Schwarz-Gelb, Bayern ganz in Rot.

18.28 Uhr: Die Teams laufen ein.

18.25 Uhr: Es herrschen beste Bedingungen in München bei 16 Grad. Es ist angerichtet, die Mannschaften stehen im Kabinentrakt bereit und kommen gleich auf den Rasen.

18.23 Uhr: Bayern-Neuzugang Lucas Hernandez ist auch im Stadion - und schnuppert schon einmal Bundesliga-Atmosphäre.

18.15 Uhr: Kovac: „Wir müssen heute kompakt stehen, dann werden wir keine Probleme haben. Gegen Liverpool haben wir 70 Minuten ein gutes Spiel gemacht. Nach der Schlacht kann jeder General sein. Ich habe mich für Martinez entschieden. Thomas Müller hat seine Chance verdient. Hoeneß wollte mit seiner Aussage die Mannschaft kitzeln.“

18.14 Uhr: Kovac zu einer von Matthäus angesprochenen möglichen Boateng-Suspendierung: „Ich bin mir sicher, dass sich der Lothar nicht nach jedem Spiel gleich ins Bett gelegt hat. Ich liebe den Lothar, aber früher war das genauso.“

18.09 Uhr: Bayern-Trainer Niko Kovac: „Wenn ich was kann, dann Defensive. Ich habe meinen Jungs das gut mitgeteilt. Wenn man keine Zweikämpfe führt, kann man sie nicht gewinnen. Das müssen wir heute verbessern. Das mit den Kindern war eine Metapher. Ich habe nicht gesagt, dass sie Kinder sind.“

18.06 Uhr: BVB-Trainer Lucien Favre zu seinem Verzicht auf Götze: „Götze hat auch viel gespielt. Er ist da und wird wahrscheinlich rein kommen. Mal sehen.“

17.59 Uhr: Zorc über einen möglichen BVB-Sieg: „Das wäre ein wichtiger Schritt, aber noch nicht die Deutsche Meisterschaft. Wir würden uns freuen, wenn wir als Erster wieder nach Hause fahren.“

Salihamidzic zu Boateng: „Bin damit nicht glücklich“

17.58 Uhr: Sky-Experte Lothar Matthäus hätte Boateng nicht in den Kader genommen. Brazzo dazu: „Wir haben keine zehn Innenverteidiger. Wir haben mit Jerome gesprochen, haben das geklärt. Natürlich bin ich auch nicht damit glücklich. Jetzt muss man das beste daraus machen.“

17.57 Uhr: Salihamidzic über Boatengs Party*: „Das ist eine negative Geschichte.“

17.56 Uhr: Brazzo: „Wir müssen die Zweikämpfe annehmen. Wir müssen die Konter der Dortmunder unterbinden.“

17.55 Uhr: BVB-Sportdirektor Michael Zorc: „Wir haben nichts anderes erwartet als diese Aussagen. Im Hinspiel haben sie auch Anfang attackiert. Wir müssen dagegen stehen und unser Spiel durchziehen. Wir brauchen eine Top-Leistung, um heute hier zu bestehen.“

17.54 Uhr: Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic vor der Partie: „Mannschaft und Trainer haben aus dem Liverpool-Spiel ihre Lehren gezogen. Wir werden von der ersten Minute nach vorne spielen, weil wir Deutscher Meister werden wollen.“

17.30 Uhr: Die Aufstellung ist da. Bayern beginnt mit Müller und Martinez. James und Goretzka müssen vorerst auf der Bank Platz nehmen. Beim BVB gibt es im Angriff eine Überraschung: Mario Götze sitzt nur auf der Bank, Mohamed Dahoud beginnt. Reus dürfte damit die einzige Spitze bilden. 

16.43 Uhr: In Kürze erwarten wir die Aufstellungen zum Spiel.

FC Bayern München gegen Borussia Dortmund: Die voraussichtlichen Aufstellungen

FC Bayern München: Manuel Neuer (Sven Ulreich) - Joshua Kimmich, Niklas Süle, Mats Hummels, David Alaba (Rafinha) - Thiago, Leon Goretzka - Serge Gnabry, James, Kingsley Coman - Robert Lewandowski

Borussia Dortmund: Roman Bürki - Marius Wolf, Manuel Akanji, Dan-Axel Zagadou, Marcel Schmelzer - Axel Witsel, Thomas Delaney - Jadon Sancho, Marco Reus, Jacob Bruun Larsen - Mario Götze

Alle weiteren Infos zur Bundesliga-Topspiel haben wir in einem separaten Artikel für Sie zusammengefasst.

FC Bayern München gegen Borussia Dortmund: Die Teams im Head-to-Head-Vergleich

+++ Wir haben die Roten und die Schwarz-Gelben gegenübergestellt - in unserem Head-to-Head-Vergleich ist es bis zur letzten Kategorie spannend.

Vor dem Bundesliga-Gipfel: FC Bayern gegen Borussia Dortmund im Head-to-Head-Vergleich

+++ Um die F-Jugend eines oberbayerischen Klubs spielte sich im Vorfeld der Partie ein kleines Drama ab. Das Team gewann Tickets für den deutschen Clasico - aber zu wenige, so dass nicht jeder der Jungs mit dabei sein hätte können. Zum Glück gab es aber doch noch ein Happy End, wie Merkur.de* berichtete.

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Kracher-Duell zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund! Wir berichten über das Top-Spiel vom Samstag im Live-Ticker.

Titel-Showdown zwischen FC Bayern und Borussia Dortmund: Bayern misslingt Generalprobe vor Topspiel

München - Wenn der FC Bayern am Samstag Borussia Dortmund zum Topspiel des 28. Spieltags lädt, dann geht es um nichts Geringeres als die Vorentscheidung in der Meisterschaft. Durch das maue Remis (1:1) am vergangenen Spieltag beim Sport-Club aus Freiburg verlor der deutsche Rekordmeister die Tabellenführung an den BVB, der durch zwei Tore in der Nachspielzeit doch noch drei Punkte gegen den VfL Wolfsburg einfahren konnte.

Unter der Woche erlebten die Bayern dann im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen den 1. FC Heidenheim eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Nach der Führung durch Leon Goretzka gingen die Roten plötzlich in Unterzahl und mit einem Rückstand in die Pause. Am Ende brauchte es schon einen Kraftakt und Tore von Robert Lewandowski und Serge Gnabry, um den tapferen Zweitligisten mit 5:4 zu besiegen und das Ticket für das Halbfinale zu lösen. Die Frage, ob das kuriose Schützenfest als gelungene Generalprobe für das Kracher-Duell gegen Dortmund angesehen werden darf, stellt sich daher eher nicht.

FC Bayern München gegen Borussia Dortmund: Bayern-Schreck Alcacer fällt aus

Fest steht: Präsentiert sich der bayerische Abwehrverbund am Samstag ähnlich löchrig wie gegen Heidenheim, dürfte die Borussia im deutschen „Clásico“ leichtes Spiel haben. Der BVB holte in der Liga zuletzt drei Siege infolge und fährt mit einer dementsprechend breiten Brust nach München.  

Marco Reus, der gegen Wolfsburg wegen der Geburt seines Kindes fehlte, wird Dortmund am Samstag wieder als Kapitän auf den Platz führen. Dagegen muss BVB-Coach Lucien Favre auf Achraf Hakimi (Mittelfußbruch), Christian Pulisic (Muskelfaserriss), Raphael Guerreiro (muskuläre Probleme) und Paco Alcácer (Armverletzung) verzichten. Letzterer erzielte im Hinspiel den 3:2-Siegtreffer für die Schwarz-Gelben. Mit an Bord sind dagegen Abdou Diallo, Lukasz Piszczek und Maximilian Philipp.

Bei den Bayern werden Arjen Robben und Alphonso Davies sicher fehlen - die Einsätze von Manuel Neuer und David Alaba stehen noch auf der Kippe. Niko Kovac zeigte sich auf der Pressekonferenz vor dem Topspiel bezüglich deren Einsatzchancen jedoch optimistisch.

Auf tz.de* erfahren Sie, wo und wie Sie das Bundesliga-Topspiel FC Bayern München gegen Borussia Dortmund live im TV und im Live-Stream sehen können.

Wie endet das Bundesliga-Topspiel zwischen Bayern und Dortmund? Stimmen Sie ab!

*Merkur.de und tz.de sind Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Netzwerkes.

kus

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare