Der 20-Jährige spielt derzeit noch bei Dinamo Zagreb

Ein Spanien-Juwel für den FC Bayern? Halb Europa jagt das Top-Talent

+
Dani Olmo steht derzeit auf den Zetteln vieler Top-Klubs - auch beim FC Bayern München! 

Der FC Bayern zeigt wohl Interesse an einem jungen Talent, das in Kroatien spielt. Doch auch zahlreiche europäische Top-Klubs sind hinter dem 20-Jährigen her.

München - Es wäre eine Investition in die Zukunft des FC Bayern München. Auf der Suche nach einer weiteren Neu-Verpflichtung für die Offensive könnte der Rekordmeister in Kroatien fündig geworden sein. Der FCB hat wohl ein Auge auf Dani Olmo von Dinamo Zagreb geworfen. 

Wie der Twitter-Kanal Scouts in Attendance vermeldet, sollen Scouts des FC Bayern den 20-Jährigen Spanier auf ihrem Zettel haben. Bei der Partie in der Europa-League zwischen Dinamo Zagreb und Viktoria Pilsen sollen zudem auch Talent-Scouts von Borussia Dortmund im Stadion gewesen sein. Schwarz-Gelbe-Konkurrenz für den FC Bayern im Kampf um das Spanien-Juwel - ein Hindernis in der von Hoeneß angekündigten Transferoffensive?  Laut calciomercato hat Dortmund sogar einen kleinen Vorsprung - schon im vergangenen September soll es Kontakt gegeben haben. Ein Winter-Wechsel scheiterte kam aber nicht zustande.

FC Bayern: Halb Europa ist an Dani Olmo interessiert

Aber nicht nur in der Fußball-Bundesliga ist Dani Olmo in den Fokus der Scouts gerückt. Neben dem FC Bayern und Borussia Dortmund haben zahlreiche europäische Top-Klubs ein Auge auf das spanische Juwel von Dinamo Zagreb geworfen.

So saßen neben den Spähern der Bayern auch Scouts von Real Madrid, FC Arsenal, FC Liverpool, Manchester City, Juventus Turin, Paris Saint-Germain, Olympique Marseille, FC Sevilla, AC Mailand , SSC Napoli, Inter Mailand und Atlético Madrid in Zagreb auf der Tribüne.

Dani Olmo - ein Top-Talent für den FC Bayern? 

Der Offensivmann wechselte als Jugendspieler vom FC Barcelona zum kroatischen Rekordmeister. Wie sport.de berichtet bestritt er bereits beeindruckende 61 Pflichtspiele in der 1. Liga, in der laufenden Saison stand er neunmal in der Startelf. Zudem kommt der 1,80 Meter große Angreifer auf 16 internationale Einsätze für seinen Klub.

Olmo ist technisch brillant, trickreich, schnell, handlungsschnell, torgefährlich und beweist oft ein gutes Auge. Im Oktober 2015 wurde er laut goal vom Guardian unter die 50 größten Talente seines Jahrgangs gewählt, inmitten prominenter Begleiter wie Christian Pulisic und Martin Ödegaard. Seit Mario Cvitanović bei Dinamo Zagreb das Sagen hat, ist Olmo Stammspieler und kommt seitdem saisonübergreifend auf 26 Scorerpunkte. 

Auch dank Olmo wurde Dinamo Zagreb 2017/18 Meister und liegt in der laufenden Saison erneut ganz vorne. Somit könnte der Spanier auch ein Spieler sein, den Hasan Salihamidzic für das Bayern-Team der Zukunft einplanen möchte.

dom

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare