Europa League

Gomez siegt mit Florenz - auch Juve erfolgreich

+
Der italienische Rekordmeister Juventus Turin kam dank der Tore von Pablo Osvaldo (16.) und Paul Pogba (90.+3) zu einem 2:0 (1:0)-Heimsieg gegen Trabzonspor.

Berlin - Mario Gomez kann mit dem AC Florenz bereits für das Achtelfinale in der Europa League planen. Auch JUventus Turin feierte einen Erfolg

Florenz gewannen am Donnerstag das Zwischenrunden-Hinspiel bei Esbjerg fB mit 3:1 (3:1). Gomez wurde in der 55. Minute eingewechselt. Alessandro Matri (9. Minute), Josip Ilicic (15.) und Alberto Aquilani (37./Foulelfmeter) trafen für Florenz. Martin Pusic (10.) hatte für die dänischen Gastgeber das zwischenzeitliche 1:1 erzielt. Der italienische Rekordmeister Juventus Turin kam dank der Tore von Pablo Osvaldo (16.) und Paul Pogba (90.+3) zu einem 2:0 (1:0)-Heimsieg gegen Trabzonspor.

Der FC Valencia entschied die Partie gegen Dynamo Kiew mit 2:0 (1:0) für sich. Eduardo Vargas (79.) und Sofiane Feghouli (90.+1) schossen die späten Treffer für die Spanier. Das Spiel war wegen der Ausschreitungen in der Ukraine nach Nikosia auf Zypern verlegt worden. Dnjepr Dnjepropetrowsk gewann zu Hause gegen Tottenham Hotspur 1:0 (0:0). Anschi Machatschkala und der KRC Genk trennten sich ebenso torlos wie Tschornomores Odessa und Olympique Lyon. Benfica Lissabon feierte einen 1:0 (0:0)-Auswärtssieg bei PAOK Saloniki; AZ Alkmaar gewann bei Slovan Liberec ebenfalls 1:0 (0:0).

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare