Eine DFB-Seefahrt, die ist lustig…

Strandspaziergang, Expedition und Training - Jogis Jungs als Beachboys

1 von 52
Nicht um den ganzen Erdball, dafür einmal an der Küste entlang ging es am Dienstag für Philipp Lahm & Co. mit Weltumsegler Mike Horn. Das Ganze lief unter dem Programmpunkt "Teambuildung-Maßnahme". Die Spaziergänger am Strand freuten sich über die prominenten "Mitwanderer". Trainiert wurde natürlich auch, schließlich beginnt in Kürze das Turnier.
2 von 52
Nicht um den ganzen Erdball, dafür einmal an der Küste entlang ging es am Dienstag für Philipp Lahm & Co. mit Weltumsegler Mike Horn. Das Ganze lief unter dem Programmpunkt "Teambuildung-Maßnahme". Die Spaziergänger am Strand freuten sich über die prominenten "Mitwanderer". Trainiert wurde natürlich auch, schließlich beginnt in Kürze das Turnier.
3 von 52
Nicht um den ganzen Erdball, dafür einmal an der Küste entlang ging es am Dienstag für Philipp Lahm & Co. mit Weltumsegler Mike Horn. Das Ganze lief unter dem Programmpunkt "Teambuildung-Maßnahme". Die Spaziergänger am Strand freuten sich über die prominenten "Mitwanderer". Trainiert wurde natürlich auch, schließlich beginnt in Kürze das Turnier.
4 von 52
Nicht um den ganzen Erdball, dafür einmal an der Küste entlang ging es am Dienstag für Philipp Lahm & Co. mit Weltumsegler Mike Horn. Das Ganze lief unter dem Programmpunkt "Teambuildung-Maßnahme". Die Spaziergänger am Strand freuten sich über die prominenten "Mitwanderer". Trainiert wurde natürlich auch, schließlich beginnt in Kürze das Turnier.
5 von 52
Nicht um den ganzen Erdball, dafür einmal an der Küste entlang ging es am Dienstag für Philipp Lahm & Co. mit Weltumsegler Mike Horn. Das Ganze lief unter dem Programmpunkt "Teambuildung-Maßnahme". Die Spaziergänger am Strand freuten sich über die prominenten "Mitwanderer". Trainiert wurde natürlich auch, schließlich beginnt in Kürze das Turnier.
6 von 52
Nicht um den ganzen Erdball, dafür einmal an der Küste entlang ging es am Dienstag für Philipp Lahm & Co. mit Weltumsegler Mike Horn. Das Ganze lief unter dem Programmpunkt "Teambuildung-Maßnahme". Die Spaziergänger am Strand freuten sich über die prominenten "Mitwanderer". Trainiert wurde natürlich auch, schließlich beginnt in Kürze das Turnier.
7 von 52
Nicht um den ganzen Erdball, dafür einmal an der Küste entlang ging es am Dienstag für Philipp Lahm & Co. mit Weltumsegler Mike Horn. Das Ganze lief unter dem Programmpunkt "Teambuildung-Maßnahme". Die Spaziergänger am Strand freuten sich über die prominenten "Mitwanderer". Trainiert wurde natürlich auch, schließlich beginnt in Kürze das Turnier.
8 von 52
Nicht um den ganzen Erdball, dafür einmal an der Küste entlang ging es am Dienstag für Philipp Lahm & Co. mit Weltumsegler Mike Horn. Das Ganze lief unter dem Programmpunkt "Teambuildung-Maßnahme". Die Spaziergänger am Strand freuten sich über die prominenten "Mitwanderer". Trainiert wurde natürlich auch, schließlich beginnt in Kürze das Turnier.
9 von 52
Nicht um den ganzen Erdball, dafür einmal an der Küste entlang ging es am Dienstag für Philipp Lahm & Co. mit Weltumsegler Mike Horn. Das Ganze lief unter dem Programmpunkt "Teambuildung-Maßnahme". Die Spaziergänger am Strand freuten sich über die prominenten "Mitwanderer". Trainiert wurde natürlich auch, schließlich beginnt in Kürze das Turnier.

Santo André - Nicht um den ganzen Erdball, dafür einmal an der Küste entlang ging es am Dienstag für Philipp Lahm & Co. mit Weltumsegler Mike Horn. Das Ganze lief unter dem Programmpunkt "Teambuildung-Maßnahme".

Der Extremsportler nahm die DFB-Jungs mit auf seine Segeljacht, die seit Montagnachmittag vor der Bungalow-Anlage der Deutschen anlegte. Das Ganze lief unter dem Programmpunkt „Teambuildung-Maßnahme“. Der Kapitän, also der der DFB-Elf, sagte dazu: „Es war interessant zu sehen, wie man als Crew zusammen arbeiten muss, wie man das Segel hochzieht, den Anker einholt, Wendemanöver startet.“ Vorher, so Lahm, habe es zudem einen „beeindruckenden Vortrag“ des Überlebenskünstlers gegeben. Bastian Schweinsteiger und seine Kollegen genossen die Abwechslung jedenfalls sichtlich.

mic

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.