1. Runde 2021/22

DFB-Pokal: BVB muss bei Drittligist ran - Schalke 04 trifft auf Villingen

DFB-Pokal: Auslosung im Ticker - Gegner von BVB und Schalke 04 gesucht.
+
DFB-Pokal: Auslosung im Ticker - Gegner von BVB und Schalke 04 gesucht.

Die 1. Runde des DFB-Pokals 2021/22 wurde ausgelost. Borussia Dortmund spielt gegen Wehen Wiesbaden, Schalke 04 trifft auf Oberligist FC 08 Villingen. Ticker.

Dortmund - Am Sonntagabend wird in Dortmund die erste Runde im DFB-Pokal 2021/22 ausgelost. 64 Teilnehmer aus den fünf höchsten Spielklassen Deutschlands treten gegeneinander an. Borussia Dortmund geht als Titelverteidiger ins Rennen. Der FC Bayern will sich hingegen zurückmelden nach dem bitteren Aus gegen Holstein Kiel in der abgelaufenen Saison.

DFB-Pokal: Auslosung im Liveticker - Die Spiele in der 1. Runde in der Übersicht

Eintracht BraunschweigHamburger SV
FC IngolstadtErzgebirge Aue
SV MeppenHertha BSC
SSV Ulm1. FC Nürnberg
Bremer SVFC Bayern
SC Weiche FlensburgHolstein Kiel
FC Viktoria KölnTSG Hoffenheim
SV Babelsberg 03SpVgg Greuther Fürth
1. FC KaiserslauternBorussia Mönchengladbach
Lokomotive LeipzigBayer Leverkusen
SV 07 ElversbergMainz 05
SV SandhausenRB Leipzig
Sportfreunde LotteKarlsruher SC
SpVgg BayreuthArminia Bielefeld
FC Carl-Zeiss Jena1. FC Köln
FC 08 VillingenFC Schalke 04
Würzburger KickersSC Freiburg
SC Waldhof MannheimEintracht Frankfurt
SV Wehen WiesbadenBorussia Dortmund
Greifswalder FCFC Augsburg
Hansa Rostock1. FC Heidenheim
VfL OsnabrückSV Werder Bremen
FC Eintracht NorderstedtHannover 96
FC Rot-Weiss KoblenzSSV Jahn Regensburg
Türkgücü MünchenUnion Berlin
Dynamo DresdenSC Paderborn
VfL OldenburgFortuna Düsseldorf
Wuppertaler SVVfL Bochum
Berliner Fußballverband (neutrales Los)VfB Stuttgart
1. FC MagdeburgFC St. Pauli
SC Preußen MünsterVfL Wolfsburg
TSV 1860 MünchenSV Darmstadt 98

19.04 Uhr: Damit ist die Auslosung der 1. Runde im DFB-Pokal beendet. Borussia Dortmund trifft auf den Drittligisten Wehen Wiesbaden. Schalke 04 muss beim Oberligisten FC 08 Villingen ran.

18.56 Uhr: Borussia Dortmund trifft auf Drittligist Wehen Wiesbaden.

18.53 Uhr: Der FC Schalke 04 trifft auf den Oberligisten FC 08 Villingen.

18.40 Uhr: Endlich. Die Auslosung beginnt.

18.35 Uhr: Im Studio zu Gast sind die Vertreter der Oberligisten, die in diesem Jahr mit beim DFB-Pokal dabei sind. Das Wunschlos: Natürlich der FC Bayern - oder: „Wir nehmen, wie es kommt.“

18.30 Uhr: Die Auslosung beginnt. Losfee Thomas Broich steht bereit. Das Thema zu Beginn jedoch: Die EM 2021 und das frühe Ausscheiden der DFB-Elf.

DFB-Pokal: Auslosung im Liveticker - Gegner von BVB und Schalke 04 gesucht

18 Uhr: In gut einer halben Stunde beginnt die Auslosung der 1. Runde im DFB-Pokal. Mit wem bekommt es Titelverteidiger Borussia Dortmund, der noch nach einem Nachfolger für Jadon Sancho sucht, zu tun? Auf wen trifft Zweitligist FC Schalke 04?

16.40 Uhr: Die Auslosung der 1. Pokalrunde findet wie gewohnt im Fußballmuseum in Dortmund statt. Die Spiele finden eine Woche vor dem offiziellen Bundesligastart statt.

Ab 18.30 Uhr geht es los bei der Auslosung der 1. Runde des DFB-Pokals 2021/22. Ex-Profi Thomas Broich fungiert als Losfee. Die 64 teilnehmenden Teams teilen sich auf zwei Lostöpfe auf. 36 Teams der vergangenen Saison aus Bundesliga, 2. Liga und die vier besten Teams der 3. Liga befinden sich im Profitopf. Hinzu kommen 21 Landespokalsieger und je ein Team aus Bayern, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen im Amateurtopf.

DFB-Pokal: Auslosung im Live-Ticker - Alle Teilnehmer in der Übersicht

In diesem Jahr gibt es bei der Auslosung der 1. Runde des DFB-Pokals jedoch eine Besonderheit. Wie der DFB im Vorfeld informierte, wird es eine neutrale Kugel geben. Dabei handelt es sich um den Starter des Berliner Fußball-Verbandes (BFV). Dieser ist eigentlich BFC Dynamo als Landespokalsieger. Ein nicht namentlich genannter Verein hatte jedoch am 1. Juli Revision eingelegt.

  • Bundesliga: 1. FC Köln, 1. FSV Mainz 05, 1. FC Union Berlin, Arminia Bielefeld, Bayer Leverkusen, Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach, Eintracht Frankfurt, FC Augsburg, FC Bayern, Hertha BSC, RB Leipzig, SC Freiburg, SpVgg Greuther Fürth, TSG Hoffenheim, VfB Stuttgart, VfL Bochum, VfL Wolfsburg.
  • 2. Liga: 1. FC Heidenheim, 1. FC Nürnberg, Erzgebirge Aue, FC St. Pauli, Fortuna Düsseldorf, Hamburger SV, Hannover 96, Holstein Kiel, Karlsruher SC, SC Paderborn, Jahn Regensburg, Schalke 04, SV Darmstadt 98, SV Sandhausen, Werder Bremen, Dynamo Dresden, Hansa Rostock, FC Ingolstadt.
  • 3. Liga: VfL Osnabrück, Eintracht Braunschweig, Würzburger Kickers, 1860 München, Viktoria Köln, Waldhof Mannheim, SV Meppen, SV Wehen Wiesbaden, 1. FC Magdeburg, 1. FC Kaiserslautern, Türkgücü München.
  • Regionalliga: Preußen Münster, Sportfreunde Lotte, BFC Dynamo, Wuppertaler SV, SpVgg Elversberg, TuS RW Koblenz, SSV Ulm 1846, SV Babelsberg, Lok Leipzig, SpVgg Bayreuth, FC Eintracht Norderstedt, SC Weiche Flensburg 08, Carl Zeiss Jena.
  • Oberliga: Greifswalder FC, VfL Oldenburg, FC 08 Villingen, Bremer SV

Die 1. Runde des DFB-Pokals 2021/22 findet vom 6. bis 9. August 2021 statt. Zeitgenaue Ansetzungen folgen etwa zwei Wochen nach der Auslosung. Die ARD zeigt neun Spiele pro Saison live im Free-TV. Der Pay-TV-Sender Sky hat sich die Übertragungsrechte für alle 63 Spiele des DFB-Pokals gesichert. Auch Sport1 zeigt einige Partien von der 1. Runde bis zum Viertelfinale.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare