Moderatorin Rojinski gab die Losfee

DFB-Pokal-Auslosung im Ticker: Bayern nach Niedersachsen - BVB muss nach Fürth

+
Der DFB-Pokal wird 2018/19 zum 76. Mal ausgespielt.

Am Freitag stand der erste wichtige Termin für die Saison 2018/2019 an. Im Fußballmuseum in Dortmund wurde die erste Hauptrunde im DFB-Pokal ausgelost. Hier gibt es alle Partien in der Übersicht.

Update vom 25. August 2018: Ein paar Erstligisten mussten schon in der ersten Runde die Segel streichen. Wer bekommt es in der zweiten Runde mit wem zu tun? Das wird die Auslosung am Sonntag zeigen. Wie Sie die live verfolgen können, hat tz.de* hier für Sie zusammengestellt.

  • Die Auslosung der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals 2018/2019 fand am 8. Juni um 22.00 Uhr statt.
  • Auf tz.de* erfahren Sie, wo und wie Sie die Auslosung der ersten Runde des DFB-Pokals live im TV und im Live-Stream verfolgen können.
  • Ziehungsleiter war DFB-Präsident Reinhard Grindel, als Losfee fungierte Palina Rojinski.
  • Gespielt wird von 17. bis 20. August 2018; das Finale steigt am 25. Mai 2019 in Berlin.
  • Titelverteidiger im DFB-Pokal ist Eintracht Frankfurt. Die Hessen müssen in Ulm antreten.
  • Der FC Bayern München gastiert bei der SV Drochtersen/Assel in Niedersachsen, Borussia Dortmund tritt bei der SpVgg Greuther Fürth an.

Team aus Amateur-Topf

Team aus Profi-Topf

SV Linx

-

1. FC Nürnberg

SV Wehen Wiesbaden

-

FC St. Pauli

SV Rödinghausen

-

Dynamo Dresden

1. FC Magdeburg

-

SV Darmstadt 98

1. FC Lok Stendal

-

Arminia Bielefeld

TuS Erndtebrück

-

Hamburger SV

TSV Steinbach

-

FC Augsburg

Rot-Weiß Koblenz

-

Fortuna Düsseldorf

SpVgg Greuther Fürth

-

Borussia Dortmund

TSV 1860 München

-

Holstein Kiel

Rot-Weiß Oberhausen

-

SV Sandhausen

Erzgebirge Aue

-

1. FSV Mainz 05

SC Weiche Flensburg 08

-

VfL Bochum

Chemie Leipzig

-

Jahn Regensburg

SV Elversberg

-

VfL Wolfsburg

TuS Dassendorf

-

MSV Duisburg

1. FC Schweinfurt 05

-

FC Schalke 04

BFC Dynamo

-

1. FC Köln

Wormatia Worms

-

Werder Bremen

SV Drochtersen/Assel

-

FC Bayern München

SSV Jeddeloh II

-

1. FC Heidenheim

1. FC Kaiserslautern

-

1899 Hoffenheim

Viktoria Köln

-

RB Leipzig

FC Carl-Zeiss Jena

-

1. FC Union Berlin

SC Paderborn 07

-

FC Ingolstadt

BSC Hastedt

-

Borussia Mönchengladbach

Energie Cottbus

-

SC Freiburg

Karlsruher SC

-

Hannover 96

Eintracht Braunschweig

-

Hertha BSC

Hansa Rostock

-

VfB Stuttgart

1. CfR Pforzheim

-

Bayer Leverkusen

SSV Ulm 1846

-

Eintracht Frankfurt

+++ Frankfurt startet seine Titelverteidigung in Ulm.

+++ Für Leverkusen steht die Reise nach Pforzheim an.

+++ Hansa Rostock tritt gegen den VfB Stuttgart an.

+++ Hertha BSC reist nach Braunschweig.

+++ Der Bremer Amateurklub BSC Hastedt bekommt es mit Mönchengladbach zu tun.

+++ Viktoria Köln zieht ein äußerst attraktives Los - RB Leipzig.

+++ Das ist doch mal ein klangvolles Duell: Kaiserslautern empfängt Hoffenheim.

+++ Das Traumlos FC Bayern München hat der niedersächsische Regionalligist SV Drochtersen/Assel gezogen.

+++ Für Werder Bremen steht die Reise nach Worms an.

+++ Schalke 04 tritt beim Regionalligisten 1. FC Schweinfurt an.

+++ Mainz reist nach Aue - Bundesliga bei der 2. Liga also.

+++ Der TSV 1860 München empfängt als Meister der Regionalliga Bayern Holstein Kiel.

+++ Der BVB muss zu einem Zweitliga-Klub reisen - es geht nach Fürth.

+++ Der zweite Bundesliga-Aufsteiger, Fortuna Düsseldorf reist zu RW Koblenz.

+++ Der HSV reist als Zweitligist nach Erndtebrück. 

+++ In Magdeburg kommt es zu einem Zweitligaduell gegen Darmstadt.

+++ Der Pokal-Neuling aus Linx trifft auf Bundesliga-Rückkehrer 1. FC Nürnberg.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker zur Auslosung der 1. Hauptrunde im DFB-Pokal 2018/19! Diese wird am Freitagabend im Anschluss an den WM-Test der deutschen Nationalmannschaft gegen Saudi-Arabien im Rahmen des „ARD-Sportschau-Club“ im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund vorgenommen. Als Losfee fungiert Schauspielerin Palina Rojinski, die während der Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis 15. Juli) als ARD-Reporterin arbeitet.

Insgesamt treten 64 Mannschaften an, die in 63 Partien die beiden Finalisten des zweitwichtigsten deutschen Fußball-Wettbewerbs ermitteln werden. Die erste Runde wird vom 17. bis 20. August ausgetragen, alle Vereine ab der 3. Liga haben dabei Heimrecht und treffen auf Teams aus der 1. und 2. Bundesliga.

Die spannendste Frage lautet wie immer: Welches Amateurteam bekommt den großen FC Bayern zugelost? Der klassentiefste Teilnehmer kommt im DFB-Pokal 2018/19 aus Südbaden. Der sechstklassige SV Linx qualifizierte sich überraschend mit einem 2:1-Erfolg über den höherklassigen FC 08 Villingen im Verbandspokal-Finale zum zweiten Mal nach 1994 für den DFB-Pokal.

Trifft der TSV 1860 auf den FC Bayern oder Chemie auf RB Leipzig?

Besonders spannend wird es in München, Berlin, Köln, Leipzig und Bremen, denn dort könnte es zu Lokalderbys kommen. In der bayerischen Landeshauptstadt ist ein Duell des in die 3. Liga aufgestiegenen TSV 1860 mit dem FC Bayern möglich, in der Bundeshauptstadt könnte der viertklassige BFC Dynamo auf Hertha BSC oder Union Berlin treffen. In Köln ist das Duell SV Viktoria gegen 1. FC Köln, in Bremen die Partie BSC Hastedt gegen den SV Werder ein mögliches Los. Erhöhte Brisanz hätte auch ein Derby zwischen Fünftligist Chemie Leipzig und RB Leipzig.

DFB-Pokal 2018/19: Aus diesen Töpfen wird gezogen

Topf Amateure: SpVgg Greuther Fürth, FC Erzgebirge Aue, 1. FC Magdeburg, SC Paderborn 07, Eintracht Braunschweig, 1.FC Kaiserslautern, Karlsruher SC, SV Wehen Wiesbaden, 1. CfR Pforzheim, TSV 1860 München, Energie Cottbus, Hansa Rostock, FC Carl-Zeiss Jena, 1. FC Schweinfurt 05, BFC Dynamo Berlin, TSV Steinbach, FC Viktoria Köln, Rot-Weiß Oberhausen, SV Drochtersen/Assel, SSV Jeddeloh II, SV Elversberg, SC Weiche Flensburg 08, Wormatia Worms, SV Rödinghausen, SSV Ulm 1846, BSC Hastedt, TuS Dassendorf, Rot-Weiß Koblenz, BSG Chemie Leipzig, 1, FC Lok Stendal, TuS Erndtebrück, SV Linx.

Topf Profis: FC Bayern München, FC Schalke 04, TSG 1899 Hoffenheim, Borussia Dortmund, Bayer 04 Leverkusen, RB Leipzig, VfB Stuttgart, Eintracht Frankfurt, Borussia Mönchengladbach, Hertha BSC, Werder Bremen, FC Augsburg, Hannover 96, 1. FSV Mainz 05, SC Freiburg, VfL Wolfsburg, Fortuna Düsseldorf, 1. FC Nürnberg, Hamburger SV, 1. FC Köln, Holstein Kiel, Arminia Bielefeld, SSV Jahn Regensburg, VfL Bochum, MSV Duisburg, 1. FC Union Berlin, FC Ingolstadt 04, SV Darmstadt 98, SV Sandhausen, FC St. Pauli, 1. FC Heidenheim, Dynamo Dresden.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

fw, mg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare