1. und 2. Bundesliga 

Coronavirus wirkt sich auf Bundesligaalltag aus – Drohen Geisterspiele? 

+
Das Coronavirus beschäftigt auch die Vereine in der 1. und 2. Bundesliga. 

Das Coronavirus macht auch vor dem Fußballsport nicht halt. In Italien wurden bereits Spiele abgesagt. In Deutschland wurden nun auch Maßnahmen ergriffen.

Bielefeld – Das Virus Sars-CoV-2 ist weiter auf dem Vormarsch. Auch in der 1. und 2. Bundesliga bereitet man sich auf das Schlimmste vor. Viele Fußballvereine haben nun erste Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um einer Infizierung mit der Krankheit vorzubeugen. Zweitligist Arminia Bielefeld hat wegen des Coronavirus erste Maßnahmen vor dem Heimspiel gegen Wiehen Wiesbaden ergriffen. Welche das sind, lesen Sie bei den Kollegen von owl24.de*. 

*Owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare