Premier League

City bleibt an Liverpool dran - Drei Tore von Pulisic

+
Citys Raheem Sterling (l) feiert sein Tor zum 1:0. Foto: Martin Rickett/PA Wire/dpa

Berlin (dpa) - Im Kampf um die englische Fußball-Meisterschaft hat Titelverteidiger Manchester City den Rückstand auf Spitzenreiter FC Liverpool vorerst auf drei Punkte verkürzt.

Der Double-Gewinner setzte sich gegen Aufsteiger Aston Villa mit 3:0 (0:0) durch und feierte am 10. Spieltag der Premier League den siebten Saisonsieg. Champions-League-Sieger Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp (25 Punkte) kann mit einem Erfolg am Sonntag zu Hause gegen Tottenham Hotspur aber wieder auf sechs Zähler davonziehen.

City hatte in der ersten Halbzeit fast 70 Prozent Ballbesitz, nur Tore sprangen gegen die kompakte Gäste-Abwehr nicht heraus. Nach einer überlegenen Anfangsviertelstunde des Teams von Pep Guardiola konnten sich die zuletzt zweimal siegreichen Kicker aus Birmingham ein bisschen befreien und hatten sogar Chancen zur Führung.

Doch kurz nach der Pause wurden die Gastgeber belohnt: Nach einem weiten Abschlag von Keeper Ederson setzte sich Gabriel Jesus in einem Kopfballduell durch und Raheem Sterling (46. Minute) nutzte die Vorlage zur verdienten Führung. Kurz danach sorgten dann der Ex-Wolfsburger Kevin De Bruyne (65.) und der deutsche Nationalspieler Ilkay Gündogan (70.) für die Entscheidung. Kurz vor Schluss sah City-Verteidiger Fernandinho noch die Gelb-Rote Karte (87.).

Mit einem Dreierpack sorgte der Ex-Dortmunder und US-Nationalspieler Christian Pulisic fast im Alleingang für den 4:2 (2:0)-Auswärtssieg des FC Chelsea beim FC Burnley. Den vierten Chelsea-Treffer erzielte der Brasilianer Willian. Damit rückte der Europa-League-Gewinner mit nunmehr 20 Zählern auf den vierten Platz der Tabelle vor.

Premier League

Manchester City

Aston Villa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare