Alle Spiele im Überblick

Bundesliga-Spielplan: 1. FC Köln zum Auftakt gegen Hertha und die Bayern

Salih Özcan und Herthas Deyovaisio Zeefuik (r) in Aktion.
+
Zum Saisonstart empfängt der 1. FC Köln die Hertha aus Berlin. (Archivbild)

Am 2. Spieltag der neuen Bundesliga-Saison wartet ein Kracher auf den 1. FC Köln. Dann geht es auswärts zum FC Bayern München. Zum Auftakt empfängt der FC Hertha BSC.

Köln – Der neue Bundesliga-Spielplan ist da und für den 1. FC Köln* beginnt die Saison 2021/22 mit einem Heimspiel. Am Wochenende des 13. bis 15. August trifft der FC im heimischen RheinEnergie-Stadion* auf Hertha BSC. Ein echter Kracher wartet dann bereits am 2. Spieltag. Dann muss das Team von Trainer Steffen Baumgart* auswärts beim FC Bayern München antreten.

Am Karnevalswochenende gibt es dafür in dieser Saison kein Heimspiel in Köln*. Der FC spielt dafür auswärts bei der SpVgg Greuther Fürth. Ein Auswärtsspiel wartet auch am letzten Spieltag. Am 14. Mai endet die Saison für die Geißböcke beim VfB Stuttgart. 24RHEIN* gibt einen Überblick zum kompletten Bundesliga-Spielplan des 1. FC Köln*. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare