Auch Atléticos Costa verletzt

Barca vier Wochen ohne Piqué

+
Gerard Piqué verletzte sich.

Barcelona - Der FC Barcelona muss im Rückspiel des Champions-League-Viertelfinals beim Liga-Rivalen Atlético Madrid am 9. April und auch im Finale der Copa del Rey gegen Real Madrid (16. April) auf Gerard Piqué verzichten.

Der Innenverteidiger hat im Hinspiel der Königsklasse am Dienstagabend (1:1) einen Haarriss im Hüftknochen erlitten. Der 27-Jährige wird etwa vier Wochen lang ausfallen, auch sein Einsatz in einem möglichen Champions-League-Halbfinale ist gefährdet.

Unklar ist dagegen noch, wie lange Diego Costa dem Gegner Atlético fehlen wird. Der Torjäger hatte sich wie Pique früh auswechseln lassen müssen, nachdem er eine Oberschenkelverletzung erlitten hatte. Am Mittwoch soll eine eingehende Untersuchung folgen.

sid

Neue Bilder: Highlights aus Europas Fan-Choreos

Bilder: Highlights aus Europas Fan-Choreos

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare