Lahm und Müller angeschlagen zum DFB-Team

+
Philipp Lahm

München - Nicht nur Thomas Müller, der verletzt ausgewechselt werden musste, sondern auch Philipp Lahm zog sich beim Bayern-Sieg gegen Hoffenheim ein "Andenken" zu.

Kapitän Philipp Lahm und Thomas Müller reisen angeschlagen zu den beiden WM-Qualifikationsspielen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am 12. Oktober (20.45 Uhr MESZ/ZDF) in Dublin gegen Irland und am 16. Oktober (20.45 Uhr/ARD) in Berlin gegen Schweden.

Philipp Lahms Traumhochzeit

Philipp Lahms Traumhochzeit

Lahm zog sich beim 2:0 (1:0) von Bayern München gegen 1899 Hoffenheim eine starke Prellung am linken Schienbein zu, hielt aber 90 Minuten lang durch. Lahms Teamkollege Müller musste nach einem Zusammenprall mit Bayern-Stürmer Mario Mandzukic mit einer blutenden Wunde unter dem linken Auge ausgewechselt werden. „Ich muss mir wohl eine Sonnenbrille zulegen“, sagte er scherzhaft.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare