Ex-Bremen-Coach

Alexander Nouri neuer Coach beim FC Ingolstadt - Debüt am Dienstag

+
Alexander Nouri

Der FC Ingolstadt hat einen Nachfolger für Stefan Leitl gefunden. Wie der Zweitligist mitteilt, wird Alexander Nouri den FCI künftig trainieren. 

Der FC Ingolstadt hat Alexander Nouri als neuen Trainer verpflichtet. Wie der oberbayerische Fußball-Zweitligist am Montag bekanntgab, tritt der frühere Bremer Erstliga-Coach die Nachfolge von Stefan Leitl an. Der 39-Jährige erhielt wie auch sein Assistent Markus Feldhoff einen Vertrag bis 2020. 

Er wird schon am Dienstag im Auswärtsspiel gegen 1. FC Köln auf der Bank sitzen. Zuvor hatte die „Sport Bild“ über die Entscheidung berichtet. Der FCI hatte sich am Wochenende nach der zweiten enttäuschenden Niederlage von Leitl getrennt. Ingolstadt wird Nouri an diesem Montag um 14.00 Uhr bei einer Pressekonferenz vorstellen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare