Kevin Prince

Boateng lästert: Jogi fehlen Führungs-Typen

+
Schalke-Spieler und Ghanas Nationalkicker Kevin Prince Boateng lästert über das DFB-Team.

Gelsenkirchen - Schalker Kevin Prince Boateng schießt vor der WM gegen das DFB-Team. Der Ghanaer Nationalspieler, der in der Vorrunde gegen uns spielt, sieht bei uns keine Führungs-Typen.

Für Deutschlands zweiten WM-Gegner Ghana nominierte Chefcoach James Kwesi 26 Akteure - drei davon muss er bis zum 2. Juni noch aus dem Aufgebot streichen. Ein erstes verbales Scharmützel vor dem Duell mit dem DFB-Team am 21. Juni in Fortaleza startete Kevin-Prince Boateng.

Der Schalke-Profi sprach Deutschland die Titeltauglichkeit ab. „Sie müssen Weltmeister werden oder mindestens ins Finale. Aber sie haben nicht die Typen in der Mannschaft, die alle mitreißen können“, sagte er am Montag bei einer Presserunde in Gelsenkirchen. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw bringe zwar fußballerisch eine „überragende“ Qualität mit, aber „immer, wenn es drauf ankam, haben sie es nicht geschafft“, sagte der gebürtige Berliner Boateng - dessen Bruder Jérôme für Deutschland spielt. In Ghanas Aufgebot fehlt Boatengs Noch-Teamkollege aus Schalke Anthony Annan.

Das ist Jogi Löws vorläufiger WM-Kader

Das ist Jogi Löws 23-Mann-Kader für die WM

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare