SVD-Reserve hat ein großes Ziel: den Klassenerhalt

+
Die zweite Mannschaft wird von Alexander Vukomanovic und Dominik Busch (oben von links) trainiert.

DRENSTEINFURT ▪ Nichtabstieg – so lautet das Ziel der zweiten Mannschaft des SV Drensteinfurt. Seit Dienstag bereiten sich die Kreisliga-B-Fußballer auf die neue Saison vor. In dieser Woche stehen drei schweißtreibende Trainingseinheiten auf dem Vorbereitungsplan.

Am Sonntag empfängt das Team von Alexander Vukomanovic und Dominik Busch um 15 Uhr D-Kreisligist Eintracht Münster II. Am Mittwoch, 23. Juli (18.45 Uhr), geht es zu A-Kreisligist SV Neubeckum, am Samstag, 26. Juli (15 Uhr), zu Hause gegen A-Kreisligist Davaria Davensberg. Aramäer Ahlen aus der Kreisliga B Beckum heißt der Gegner am Donnerstag, 31. Juli (19 Uhr). Am Samstag, 2. August (15 Uhr), erwartet die SVD-Reserve den A-Kreisligisten BW Ottmarsbocholt, am Dienstag, 5. August (19 Uhr), den Hammer SC, ebenfalls A-Kreisligist.

Der Kader der Drensteinfurter hat sich gegenüber der Vorsaison kaum verändert. Aus der ersten Mannschaft kommen Dominik Kunz und Daniel Möllers. „Wir rechnen mit 20 Spielern für den Stamm“, sagt Coach Busch. ▪ mak

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare