SVD-Zweite um „Lichtjahre besser“

+
Tim Weichenhain, Spielführer des SV Drensteinfurt II, erzielte gegen BW Aasee II den Ausgleich.

Drensteinfurt -  Kreisliga B3: SV Drensteinfurt II – SW BW Aasee II: 1:1. Die zweite Mannschaft der SVD-Fußballer hat ihre Negativserie gestoppt und nach drei Niederlagen in Serie gegen den Tabellenzweiten aus Münster gepunktet.

Für Trainer Till Wöstmann war die Leistung seiner Jungs um „Lichtjahre besser“ als acht Tage zuvor in Selm und das Ergebnis leistungsgerecht. Er sah ein „Spiel auf Augenhöhe“ gegen „einen ziemlich guten“ Gegner.

In der ersten Halbzeit hatten die Drensteinfurter laut Wöstmann mehrere gute Chancen. Dominik Kunz, Simon Pferdekemper und Maurice Mathiak vergaben diese. Auch die Gäste hatten „zwei, drei Situationen“. Nach dem Seitenwechsel sah ein Spieler Aasees wegen einer Notbremse die Rote Karte (55.). Trotzdem gingen die Münsteraner in Führung. Sie nutzten einen Konter zum 1:0 (82.). Direkt im Gegenzug glich SVD-Kapitän Tim Weichenhain mit einem Schuss aus gut 20 Metern aus (83.). In der Schlussphase scheiterte Mathiak mit einem Kopfball am BWA-Keeper. - mak

SVD II: Woltering, Dieninghoff, Pferdekemper, Rüsken, Voges, T. Weichenhain, Ismar, Hülsmann, Kunz, Mathiak, Möllers (eingewechselt: Ahlers)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare