Wolfgang Tettenborn stellvertretender Vorsitzender

+
Neuer stellvertretender Vorsitzender des DJK-Sportverbandes: Wolfgang Tettenborn aus Drensteinfurt.

DRENSTEINFURT ▪ Der größte Bistumsverband der Deutschen Jugend-Kraft (DJK) in Deutschland setzt personell auf Kontinuität: Beim Diözesanverbandstag des DJK-Sportverbandes im Bistum Münster in Everswinkel wurde der Vorsitzende Horst Hemkemeyer aus Coesfeld wiedergewählt. Seine Stellvertreter sind Franz-Josef Kalmer (Münster) und der bisherige Beisitzer Wolfgang Tettenborn von der DJK Olympia Drensteinfurt.

Ein neues Gesicht im Vorstand ist Josef Dirks (Nottuln), der als Beisitzer gewählt wurde. Der bisherige Referent für Rechtsfragen, Heinrich Rövekamp, hatte sich nicht zur Wiederwahl aufstellen lassen. Die 73 Delegierten aus 80 Vereinen, die auf Einladung zum 36. DJK-Diözesanverbandstag in die Festhalle nach Everswinkel gekommen waren, wählten zudem einstimmig den stellvertretenden Generalvikar des Bistums Münster, Dr. Jochen Reidegeld, als Geistlichen Beirat des Diözesanverbandes. Er war bereits seit Oktober kommissarisch in diesem Amt eingesetzt, musste lediglich noch den Auftrag des Bischofs erhalten, um die Position auszuüben.

Der Vorstand werde sich mit Elan zunächst den weiteren Vorbereitungen des DJK-Sport-Festivals widmen, das vom 20. bis zum 22. Juni alle sportlich Interessierten aus dem ganzen Bistum wieder nach Everswinkel lockt. Geboten werden Sportwettkämpfe der DJK-Vereine sowie jede Menge sportliche Mitmachangebote für alle Besucher. Die Gemeinde Everswinkel wird an dem Sommerwochenende eine große Erlebnissport-Landschaft sein.

Der Eröffnungsgottesdienst des Verbandstages in der St.-Magnus-Pfarrkirche, bei dem DJK-Bundesbeirat Dr. Thomas Nonte die Predigt hielt und von seinen Erfahrungen als Bergsteiger berichtete, hatte die Teilnehmer mit sportlichen Einlagen in Bewegung gebracht. Ludger Banken, Bürgermeister der Gemeinde Everswinkel und Gast beim Verbandstag, zeigte sich begeistert und appellierte in seinem Grußwort: „Wenn die DJK zu einer Messe einlädt, gehen Sie hin. Da kann man etwas erleben.“

Im festlichen Teil der Mitgliederversammlung wurden außerdem verschiedene Auszeichnungen verliehen. Geehrt wurden Heinrich Rövekamp (Münster) mit der höchsten Auszeichnung des DJK-Bundesverbandes, dem Carl-Mosterts-Relief, und Karl Stelthove (Everswinkel) mit dem Ludwig-Wolker-Relief. Das Ehrenzeichen in Gold erhielten Wolfgang Tettenborn (Drensteinfurt), Peter Derksen (Mehr/Niel), Franz-Josef Kalmer (Münster), Helmut Vehreschild (Kleve), Hermann Nabbefeld und Carsten Nieberg (beide Billerbeck), das Ehrenzeichen in Silber Remi Mensinck (Münster). Tettenborn engagiert sich seit vielen Jahren im Vorstand der Stewwerter DJK Olympia und führt den Kreisverband Ahlen-Hamm als Vorsitzender. ▪ da

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare