Weite Sprünge und schnelle Läufe: Sportabzeichenabnahme in Walstedde montags

Sportabzeichen-Abnahme in Walstedde
+
Sportabzeichen-Abnahme in Walstedde

Nach dem Start der Sportabzeichen-Saison in Drensteinfurt hat auch die Abnahme in Walstedde begonnen. Diese findet in den Sommerferien montags von 19 bis 20 Uhr auf dem Kunstrasenplatz und nebenan an der Sprunggrube statt. 

Walstedde - „Interessierte können das Sportabzeichen ablegen. Egal ob Jung oder Alt, Groß oder Klein, einzeln oder als Familie – jeder ist willkommen“, sagt die Vorsitzende der Gesundheits- und Breitensportabteilung, Beate Kosela. Auch Kegelclubs, Stammtische und andere Gruppen können teilnehmen.

Kosela weist darauf hin, dass die Bedingungen noch nicht gut seien. Schließlich fehle die Kunststofflaufbahn für die Kurzstreckenläufe noch. Sie soll im Herbst gebaut werden, worauf sich die Fortunen natürlich freuen.

--- Sportabzeichen-Saison in Drensteinfurt ---

Einen Negativtestnachweis müssen die Sportler nicht vorweisen. Denn das Training fürs Abzeichen und die Abnahme finden nicht im Rahmen des Ferienprogramms statt, sondern sind ein Angebot der Gesundheits- und Breitensportabteilung. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare