Reiten

Büring folgt Beckamp als 1. Jugendwartin des RV Rinkerode

Der neue RVR-Jugendvorstand: (von links) Lisanne Schlieper (Presse- und Öffentlichkeitsbeauftragte), Annika Bullermann (2. Jugendsprecherin), Stefanie Robbe (Kassiererin), Celine Nees (2. Beisitzerin), Hannah Richter (2. Jugendwartin), Maike Büring (1. Jugendwartin), Anja Lechtermann (1. Jugendsprecherin) und Nicole Lechtermann (Schriftführerin). Es fehlt Ina Rieping, die in ihrem Amt als 1. Beisitzerin wiedergewählt wurde. Foto: Verein
+
Der neueJugendvorstand des RV Rinkerode: (von links) Lisanne Schlieper (Presse- und Öffentlichkeitsbeauftragte), Annika Bullermann (2. Jugendsprecherin), Stefanie Robbe (Kassiererin), Celine Nees (2. Beisitzerin), Hannah Richter (2. Jugendwartin), Maike Büring (1. Jugendwartin), Anja Lechtermann (1. Jugendsprecherin) und Nicole Lechtermann (Schriftführerin). Es fehlt Ina Rieping, die in ihrem Amt als 1. Beisitzerin wiedergewählt wurde.

Nach langjähriger Vorstandstätigkeit schieden neben den Jugendwartinnen Verena Beckamp und Johanna Kimmina auch Esther Lükens, Carina Schlering und Lea Rieping aus dem Jugendvorstand des Reitvereins Rinkerode aus. Die Neuwahlen während der Jugendversammlung sorgten somit für einige Veränderungen im Gremium des RVR.

Rinkerode – Rund 20 Kinder und Jugendliche waren dem Aufruf des Jugendvorstands gefolgt und fanden sich auf der Reitanlage ein. Teilnahmevoraussetzung war ein tagesaktueller negativer Coronatest. Die Versammlung wurde aufgrund der anhaltenden Pandemie in der Reithalle abgehalten. Schriftführerin Carina Schlering verlas nicht nur das Protokoll der vergangenen Jugendversammlung, sondern gab auch einen kurzen Jahresrückblick. Trotz der schwierigen Situation fanden 2020 unter anderem ein Kinobesuch und eine Stangenstreichaktion statt. In der Weihnachtszeit gab es außerdem eine Wichtelaktion für den Vereinsnachwuchs, bei der die Mitglieder des Jugendvorstandes tatkräftig unterstützten. Für dieses Jahr hoffen die Verantwortlichen auf weitere Aktionen, diese seien jedoch von der Coronalage abhängig.

Präsent und Blumenstrauß

Im Anschluss berichtete Kassiererin Esther Lükens von einer erfreulichen Kassenlage. Die Neuwahlen folgten. Verena Beckamp bedankte sich als scheidende 1. Jugendwartin bei allen Vorstandsmitgliedern für die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit und das große Engagement. Neben Beckamp stellten sich auch Johanna Kimmina (bisher 2. Jugendwartin), Esther Lükens (Kassiererin), Carina Schlering (Schriftführerin) und Lea Rieping (Presse- und Öffentlichkeitsbeauftragte) nicht erneut zur Wahl und beendeten aus privaten und beruflichen Gründen ihre Vorstandstätigkeit. Unter dem Applaus der Anwesenden wurde allen ein Präsent und Blumenstrauß überreicht.

Neuwahlen

Als neue 1. Jugendwartin wurde einstimmig Maike Büring gewählt. Neue 2. Jugendwartin ist Hannah Richter. Beide bekleideten vorher andere Ämter im Jugendvorstand, die neu besetzt wurden. Als Schriftführerin engagiert sich nun Nicole Lechtermann, neue Kassiererin ist Stefanie Robbe. Ina Rieping führt ihre Vorstandstätigkeit als 1. Beisitzerin fort. Neue 2. Beisitzerin ist Celine Nees. Auch Anja Lechtermann setzt ihre Tätigkeit als Jugendsprecherin ein weiteres Jahr fort und wird dabei unterstützt durch die neue 2. Jugendsprecherin Annika Bullermann. Lisanne Schlieper übernimmt das Amt der Presse- und Öffentlichkeitsbeauftragten. Der bisherige Jugendvorstand wird in den kommenden Wochen alle Aufgaben an die neu gewählten Mitglieder übergeben und bei Fragen weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Gemeinsame Spiele

Unter dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes wurden die Kinder und Jugendlichen daran erinnert, die Reithalle sauberzuhalten, und aufgefordert, sich aktiv an der Instandhaltung und Pflege der Reitanlage zu beteiligen. Im Anschluss an die Versammlung lud der Jugendvorstand zu gemeinsamen Spielen auf dem Außengelände und zum Grillen ein.

--- Das Sommerturnierdes RV Rinkerode ---

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare