TC Rinkerode startet mit acht Seniorenmannschaften

+
Der Vorstand des TC Rinkerode: (von links) Manuel Schemmelmann, Mechtild Volmary, Frank Pinnekamp, Ulrich Schweins, Lara Vietze, Alois Holtmann, Bernd Horstkötter, Manfred Sadowski, Mike Mathis und Bastian Langheim. Ulrike Röger fehlt.

RINKERODE ▪ Die Sportler des Tennis-Clubs Rinkerode (TCR) fiebern der neuen Spielsaison entgegen. Das wurde auf der Mitgliederversammlung im Landhaus Vierjahreszeiten deutlich. Doch zunächst galt es, Vorstandswahlen durchzuführen und auf die Saison 2013 zurückzublicken.

Sportwart Frank Pinnekamp berichtete von den sieben Seniorenmannschaften des TCR, die im vergangenen Jahr am Spielbetrieb des Westfälischen Tennis-Verbands teilgenommen hatten. Neben zwei Abstiegen gab es dabei auch drei Aufstiege zu verzeichnen. „Eine tolle Leistung“ nannte der Sportwart den Aufstieg der Damen um Mannschaftsführerin Laura Buxtrup als Meister der Bezirksklasse in die Bezirksliga. Auch die Herren um Mannschaftsführer Bastian Langheim waren erfolgreich. Mit einer beeindruckenden Bilanz von 5:0 Siegen wurden sie Meister der Kreisklasse und können in dieser Saison in der Bezirksklasse antreten. Und die Herren 40 freuten sich über den Wiederaufstieg in die Kreisliga. Dieses Jahr wird es mit den Herren 30 noch eine achte Mannschaft geben.

Bei den beliebten Vereinsmeisterschaften waren Tobi Ontrup und Lara Hirsch im Einzel sowie Heiner Aupke im Einzel der Herren 50 die Sieger. Felix Aupke und Tim Mersmann sowie Lara Hirsch und Sonja Hebel waren im Doppel erfolgreich – ebenso wie Nils Karwatzki und Pia Rumi im Mixed.

Auch bei den Junioren gab es in der zurückliegenden Saison sieben Mannschaften. 65 Kinder waren bei Nils Karwatzki im Training, berichtete Jugendsportwart Bastian Langheim. Besonders erfolgreich war Hannes Finkensiep. Er wurde Kreismeister in der Altersklasse U16.

Aus dem Vorstandsteam verabschiedet wurde Jugendsportwartin Michaela Pinnekamp, die nach sieben Jahren Amtszeit nicht wieder kandidieren wollte. Für sie wurde Bastian Langheim zum 1. Jugendsportwart gewählt. Unterstützung erhält er von Mike Mathis. Im Amt bestätigt wurden Manuel Schemmelmann als Schriftführer und Mechtild Volmary als Beisitzerin. Michaela Pinnekamp löst Silke Dreischoff als Kassenprüferin ab.

Außerdem wurde auf der Versammlung bekannt gegeben, dass es aufgrund verschiedener bereits durchgeführter sowie geplanter Erneuerungsmaßnahmen in diesem Jahr zu einer moderaten Beitragsanhebung kommen wird. Über zehn Jahre waren die Beiträge konstant geblieben. Der nächste Termin des TCR ist am 5. April der Arbeitseinsatz am Vereinsheim. ▪ bm

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare