SV Drensteinfurt bleibt in der Bezirksliga 7

+
Hat keinen Grund zu meckern: Ivo Kolobaric, Trainer des Fußball-Bezirksligisten SV Drensteinfurt.

DRENSTEINFURT ▪ Der Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA) des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) hat die überkreisliche Staffeleinteilung für die Spielzeit 2014/15 vorgenommen. In einer mehrstündigen Sitzung gruppierte das Gremium die Mannschaften der Westfalen-, Landes- und Bezirksligen in die jeweiligen Staffeln ein. Der SV Drensteinfurt bleibt in der Bezirksliga 7.

„Wie in den vergangenen Jahren hat der VFA auch dieses Mal versucht, die Wünsche der Vereine bestmöglich zu berücksichtigen. In diesem Jahr ist uns dies in 90 Prozent aller Fälle gelungen“, sagte der Vorsitzende Reinhold Spohn. Angesichts von zwölf Bezirksliga-, vier Landesliga- und zwei Westfalenliga-Staffeln allein bei den Herren-Mannschaften sei die Staffeleinteilung vor jedem Saisonbeginn eine große Herausforderung, teilte der Herner Funktionär mit. Die Oberliga Westfalen als höchste Spielklasse des FLVW ist eingleisig und setzt sich aus 18 Mannschaften zusammen. Die überkreislich spielendenden Frauenteams treten in einer Westfalenligastaffel sowie drei Landesliga- und sieben Bezirksligastaffeln an.

Mithilfe mehrerer quadratmetergroßen Karten Westfalens wurden Vereine und Staffeln geografisch abgesteckt. „An die Grenzfälle sind wir sehr sensibel herangegangen, sodass wir hoffentlich für alle Vereine eine zufriedenstellende Lösung präsentieren können“, so Spohn nach der Sitzung.

Ivo Kolobaric, Trainer des SV Drensteinfurt, freut sich besonders, dass in der Bezirksliga-Staffel 7 nur 16 Mannschaften spielen – statt 17 Teams wie im Vorjahr. „Wir haben einen Monat mehr Pause im Winter. Das ist wirklich ganz gut“, sagt Kolobaric. Die Saison startet am 17. August. Der letzte Spieltag vor der Winterpause ist am 7. Dezember, der erste im neuen Jahr am 15. März. Saisonende ist am 14. Juni. Gelegen kommt dem SVD-Coach auch, dass die weiten Fahrten ein bisschen weniger geworden sind. Insgesamt spricht Kolobaric von einer „ziemlich ausgeglichenen Liga“. Einen Favoriten zu nennen, sei schwer.#

Bezirksliga-Staffel 7(Staffelleiter Herbert Nüsken): SV Westfalia Soest, SV Lippstadt 08 II (Aufsteiger Kreis Lippstadt), VfL Sassenberg (Aufsteiger Kreis Münster/Warendorf), SV RW Westönnen (Aufsteiger Kreis Soest), Westfalen Liesborn, Warendorfer SU, DJK Vorwärts Ahlen, SG Bockum-Hövel, SuS Bad Westernkotten, TuS Germania Lohauserholz, SpVg. Bönen (Aufsteiger Kreis Unna/Hamm), SVF Herringen, SV Westfalia Rhynern II, TuS Wiescherhöfen, Türkischer SC Hamm, SV Drensteinfurt

Bezirksliga-Staffel 8 (Staffelleiter Lothar König): TuS Hannibal (Aufsteiger Kreis Dortmund), SG Alemannia Scharnhorst, SuS Kaiserau, TuS Westfalia Wethmar, VfL Kemminghausen (Aufsteiger Kreis Dortmund), TSC Eintracht Dortmund, VfL Senden, TuS Ascheberg, FC Tura Bergkamen, FC Overberge, SV Langschede, SuS Oberaden, Werner, TuS Eving-Lindenhorst, (Absteiger Landesliga 3), FC Nordkirchen, SC Dorstfeld (auf Wunsch umgruppiert von Bezirksliga 9)

Bezirksliga Staffel 12 (Staffelleiter: Friedel Upmann): DJK Billerbeck (Aufsteiger Kreis Ahaus-Coesfeld), Germania Horstmar, Amisia Rheine, SuS Neuenkirchen II (Aufsteiger Kreis Steinfurt), Eintracht Rheine II, FC Vorwärts Wettringen, SC Münster 08, SF Lotte II (Absteiger Landesliga 4), DJK Arminia Ibbenbüren, Wacker Mecklenbeck, SC Altenrheine, Westfalia Kinderhaus, TuS Altenberge, SV Teuto Riesenbeck, 1. FC Gievenbeck II (Aufsteiger Kreis Münster/Warendorf), SV Borussia Emsdetten, SG Telgte, SC Preußen Lengerich (Aufsteiger Kreis Tecklenburg) ▪ da/mak

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare