Jugendfußball

Erster und Zweiter: U15- und U13-Juniorinnen des SVR begeistern

+
Die U15-Mädchen des SV Rinkerode sicherten sich Platz eins.

Rinkerode - Zwei Mädchenfußballmannschaften des SV Rinkerode sicherten sich hervorragende Platzierungen zum Ende der Vorrunde.

Die U13-Juniorinnen erreichten mit nur einem Punkt Rückstand auf die JSG Ottmarsbocholt/Senden II den zweiten Platz in der Kreisliga. Sie erzielten in sechs Spielen 25 Tore. „Das Team, das sich in dieser Saison neu zusammengefunden hat, ist in kürzester Zeit perfekt zusammengewachsen“, teilt Sebastian Helmig, beim SVR der Koordinator Mädchenfußball, mit.

Stolz könne der Verein auch auf seine U15-Juniorinnen sein. Im Vorjahr – noch als U13 – war es dem Team gelungen, Vorrunden-Erster zu werden. Diesmal starteten die Rinkeroderinnen in der Altersklasse U15. Mit viel Respekt absolvierten sie ihr erstes Spiel gegen Ostenfelde/Westkirchen. 15:1 endete die Partie. Die weiteren sechs Spiele gewann der SVR ebenfalls souverän. Zuletzt gab es gegen den Tabellenzweiten Saxonia Münster II einen 3:0-Erfolg, mit dem sich Rinkerode Platz eins in der Vorrunde sicherte – mit einem Torverhältnis von 37:5.

Beide Mannschaften blicken gespannt auf die Hauptrunde. Die Mädchenabteilung sucht weiter Spielerinnen. Interessierte erhalten Informationen am Dienstag und Donnerstag um 18 Uhr am Sportplatz Rinkerode.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare