Reiter des RVD sind erfolgreich

+
Malin Münstermann gewann in der Führzügelklasse mit „Nicklodeon“.

DRENSTEINFURT -  Die Vereinsmitglieder des Reitervereins Drensteinfurt waren erneut auf mehreren Turnierplätzen erfolgreich unterwegs.

Annika Nieße ging in Bielefeld bei den Holtkämper Dressurtagen auf der Reitsportanlage Hollmann-Raabe an den Start. In einer Dressurprüfung der Klasse L auf Trense platzierte sie sich mit „Danny Royal“ an siebter Stelle – mit der Wertnote 6,5.

Auf dem Turnier des Reit- und Fahrvereins Ahlen erkämpfte sich das Team aus Drensteinfurt den fünften Platz im Mannschafts-Dressurwettbewerb der Klasse E. Für den RVR ritten Laura Kuhlmann mit „Cyraneczka“, Hannah van Elten mit „Coconut Candy“, Alina Bussmann mit „Fair Play“ und Alexandra Hilgenhöhner mit „Diamond Forever“. Bussmann startete auch im Reiterwettbewerb und wurde mit der Wertnote 7,1 Siebte. Der achte Platz ging an Katharina Merschhoff mit „Big Ben“ (7,0).

Malin Münstermann freute sich über den Sieg in der Führzügelklasse mit „Nicklodeon“ und der Wertnote 8,0. Mit ihrem Pony „Püppi“ startete Frederike Borgmann in der zweiten Abteilung dieser Prüfung und erhielt die Wertnote 7,5. Das Paar platzierte sich auf dem Bronzerang. Pony „Paulchen“ trug seine Reiterin Elisa Süsselbeck sicher durch die gleiche Prüfung. Beide erhielten eine 7,2 und sicherten sich den fünften Rang.

Rebekka Pollmüller stellte ihr Pony „Valentina“ in einer Dressurreiterprüfung der Klasse A vor und belegte den neunten Platz mit der Wertnote 6,9. In der A-Dressur landete das Paar mit einer 7,2 auf Rang acht. Miriam Schlüchter sicherte sich mit ihrem Wallach „Florencino“ erneut eine Schleife in der M-Dressur. Die beiden wurden mit der Wertnote 7,7 und dem dritten Platz belohnt.

Auf dem Springplatz wurde der Stewwerter Reiterverein durch Sarah Bastigkeit mit „Mascarpone“ und Torben Kurzhals mit „Nekko“ sowie „Clemens“ vertreten. Bastigkeit wurde mit der Wertnote 7,5 Zweite in der Stilspringprüfung der Klasse A* mit Weg und Zeit. Kurzhals stellte „Clemens“ im L-Springen vor und wurde Fünfter. In seiner ersten Stilspringprüfung der Klasse M sicherte er sich – als jüngster Teilnehmer – mit „Nekko“ auf Anhieb die Wertnote 7,5. Das Paar ging an neunter Stelle auf die Ehrenrunde dieser Prüfung. - da

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare