Weihnachtsfeier des SV Rinkerode mit Ehrungen

+
Der 1. Vorsitzende Udo Nees (rechts) zeichnete Mitglieder aus, die dem SV Rinkerode seit 40 oder 50 Jahren angehören.

Rinkerode - In stimmungsvoller Atmosphäre fand auch in diesem Jahr die Weihnachtsfeier des Rinkeroder Sportvereins statt, bei der wieder zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Vereinstreue geehrt wurden.

In seiner Ansprache betonte SVR-Vorsitzender Udo Nees die Wichtigkeit von Solidarität und ehrenamtlichem Engagement, „damit Sportvereine nicht zu reinen Dienstleistungszentren werden, wo eine Dienstleistung allein gegen Bezahlung erfolgt“. Auch dank der Sponsoren seien die Jahresbeiträge beim SVR nach wie vor moderat.

Für adventliche Stimmung sorgte das gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern, begleitet von den jungen Flötistinnen Franziska Sander und Sandrina Vogt, aber auch eine traditionell von Vorstandsmitglied Herbert Löchter gelesene, amüsante Weihnachtsgeschichte.

Bereits 50 Jahre dem SV Rinkerode treu verbunden sind Werner Wöstmann und Theo Stöppler. Die Jubilare mit 40-jähriger Mitgliedschaft sind Dietmar Albrecht, Bernd Horstkötter, Franz-Josef Kampert, Ursula Kratz, Werner Kuschel, Reinhard Pöhler, Herbert Uhlenbrock sowie Ulrich Stöppler-Marczinke. Seit 25 Jahren SVR-Mitglied sind Brigitte Bohnenkamp, Norbert Buxtrup, Stefan Grünhagel, Hermann Himmelmann (junior), Christian Horstkötter, Klaus Kisse, Frank Lechtermann, Alexandra Lenze, Heinz-Albert Rengshausen, Marcus Schweins, Elisabeth Stotter, Margret Thiemeyer, Winfried Thiemeyer und Jens Uhlenbrock. - bm

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare