SVD gegen Tabellenzweiten chancenlos

+
Michael Müller

Drensteinfurt -  2. Kreisklasse: SV Drensteinfurt – SC Hoetmar II: 1:9. Eigentlich sollte es personell für die Tischtennis-Herren des SVD in der Rückrunde besser aussehen.

Doch auch in der zweiten Begegnung des Jahres traten die Stewwerter nur mit fünf Akteuren an, weil Marco Finke und Hans Hesse nicht einsatzbereit waren. Gegen den Tabellenzweiten Hoetmar II kassierten die Drensteinfurter daher eine klare Niederlage, wobei sich der SVD zu keinem Zeitpunkt auf das Materialspiel des Sport-Clubs einstellen konnte.

Nach den Anfangsdoppeln lagen die Gastgaber mit 0:3 in Rückstand. Magnus Losinzky/Michael Müller unterlagen erst im Entscheidungssatz, wogegen Jürgen Zinselmeier/Manuel Losinzky chancenlos waren (0:3). Das dritte Doppel sowie ein weiteres Einzel gingen kampflos an Hoetmar. Für den Ehrenpunkt sorgte SVD-Spitzenspieler Magnus Losinzky, der das Match gegen Raphael Schlotmann klar in drei Durchgängen beherrschte. Müller, Zinselmeier, Schydlo und Manuel Losinzky blieben im Anschluss ohne Erfolg. Im Duell der beiden Nummer-eins-Spielern musste sich Losinzky in drei Sätzen geschlagen geben.

Das nächste Spiel bestreiten die Drensteinfurter am Freitag, 29. Januar, beim abstiegsgefährdeten TuS Hiltrup VII. Mit einem Sieg will der SVD den Anschluss zu den Relegationsrängen halten. Anschlag ist um 19.45 Uhr. - St

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare