Fortunen siegen, Lange bleibt Kapitän

+
Kevin Wender (rechts) traf zum 2:0.

Walstedde -  Fortuna Walstedde Herren – Werner SC II: 2:0 (abgebrochen). Der eine oder andere Spieler wird sicherlich froh gewesen sein. Das Testspiel von Fortunas Fußballern gegen den Kreisliga-A-Aufsteiger aus Werne wurde wegen des Unwetters nach einer Halbzeit beendet.

„Das war sehr hart an der Grenze. Wir haben aufgehört, bevor was passiert“, sagte Eddy Chart. Zuvor hatte Walsteddes neuer Coach seine Jungs in einem Trainingslager „gequält“.

Zwei jeweils fast 90-minütige Einheiten standen auf dem Programm – eine ab 8 Uhr, eine ab 12 Uhr. Zwischendurch wurde gefrühstückt und zu Mittag gegessen. Außerdem behandelte eine Physiotherapeutin die „Wehwehchen“ (Chart) der Spieler. Eine Mannschaftsbesprechung gab es ebenfalls. Kapitän bleibt Joel Lange, sein Stellvertreter ist Daniel Budde.

Im Testspiel gegen Werne II trafen Ansgar Buttermann (25.) und Kevin Wender (30.). „In den ersten 20 Minuten haben wir uns sehr schwer getan und keinen Zugriff gehabt“, sagte Chart. Danach hätten die Fortunen dem Spiel ihren Stempel aufgedrückt und schnell umgeschaltet.

Am kommenden Freitag (19.30 Uhr) kommt der A-Kreisligist SV Herbern II. - mak

Fortuna: Grote, Schilling, Buttermann, Vinnenberg, J. Lange, Ophaus, R. Lange, Gouw, Willner, Budde, Wender

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare