Tennis

Machtdemonstration der Herren 40 des TC Drensteinfurt

Die starken Herren 40 I: (v.l.) Andre Niewöhner, Daniel Knipping, Daniel Schomberg, Daniel Wering, Alexander Hiller und Tobias Heidemeyer. Foto: Verein
+
Die starken Herren 40 I: (v.l.) Andre Niewöhner, Daniel Knipping, Daniel Schomberg, Daniel Wering, Alexander Hiller und Tobias Heidemeyer.

Mehr Siege als Niederlage verbuchte einmal mehr der Tennis-Club Drensteinfurt. Die Herren 40 I und Damen 40 I gewannen zu null und bleiben Erster, die erste Herrenmannschaft ging zum Saisonstart unter. Die Herren 50 mussten sich mit einem Remis zufrieden geben, die Damen 40 II machten es spannend.

Herren 40, Münsterlandliga: SuS Hervest Dorsten – TC Drensteinfurt I 0:9. 8:1, 8:1 und jetzt 9:0 – die sportlich stärkste Truppe des TCD demontiert ihre Gegner reihenweise und ist vor dem vierten und letzten (Heim-)Spiel am 30. August gegen Grün-Weiß Neuenkirchen so gut wie aufgestiegen. Eventuell stehen die Herren 40 I bereits am kommenden Wochenende, wenn sie spielfrei haben, als Gruppensieger und Aufsteiger in die Verbandsliga fest.

Erstmals in dieser Saison waren die Stewwerter ohne ihren Kapitän Christoph Newzella (verletzt), aber mit den von den LK-Zahlen her besten drei Spielern angetreten. Das bekamen die Dorstener Gastgeber, die zum Auftakt ein Mal verloren und ein Mal gewonnen hatten, zu spüren. Der TCD gab nicht einen Satz ab. Alexander Hiller fertigte seinen Gegner mit 6:0, 6:2 ab, Debütant Tobias Heidemeyer siegte 6:3, 6:0, und Daniel Schomberg erteilte seinem Gegenüber eine kostenlose Lehrstunde (6:0, 6:0). Auch Daniel Wering (6:2, 6:1), Daniel Knipping (6:3, 6:1) und Andre Niewöhner (6:0, 6:3) ließen nichts anbrennen und feierten jeweils ihren dritten Einzelsieg. Schnell waren auch die Doppel beendet: Heidemeyer/Schomberg setzten sich 6:0, 6:3 durch, Hiller/Niewöhner 6:2, 6:0 und Wering/Knipping sogar 6:0, 6:0.

Damen 40 I und II des TC Drensteinfurt schlagen auf

Summa summarum gaben die Herren 40 des TCD also nur 20 von 128 Spielen in Dorsten ab – eine Machtdemonstration im Kampf um den Titel in der höchsten Klasse auf Bezirksebene.

--- Die Tabelle ---

Herren, 1. Kreisklasse: TC Preußen Münster II – TC Drensteinfurt 6:0. Ohne ihre Nummer eins Timo Lohmann hatte die erste Mannschaft beim Gruppenfavoriten nicht den Hauch einer Chance.

Den ausführlichen Bericht über alle Teams, die im Einsatz waren, gibt es am Dienstag (18. August) im Westfälischen Anzeiger (Ausgabe Drensteinfurt).

--- Alle Tabellen ---

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare