Tennis

Auf diesem Platz haben die Herren des TCR die Saison beendet

Felix Aupke kam sowohl im Einzel als auch im Doppel auf eine 2:1-Bilanz.
+
Felix Aupke kam sowohl im Einzel als auch im Doppel auf eine 2:1-Bilanz.

Die Herren des Tennis-Clubs Rinkerode haben durch ein 5:4 im letzten Spiel beim TC Rot-Weiß Dülmen den dritten Sieg im vierten Spiel gefeiert und die kurze Saison auf Platz zwei der Bezirksklasse Münsterland (Gruppe 28) abgeschlossen.

Rinkerode – Die an Position eins und zwei spielenden Nils Karwatzki (4:6, 5:7) und Heiko Walbaum (2:6, 1:6) mussten sich auf der Anlage in Dülmen geschlagen geben, während Aljoscha Groß (4:6, 6:1, 6:0), Felix Aupke (3:6, 6:4, 7:5), Tobias Ontrup (6:2, 6:4) und Tim Mersmann (6:4, 6:4) die anderen Einzel gewannen. In den Doppeln holten Aupke/Mersmann (6:3, 6:3) den entscheidenden Punkt, das Duo Walbaum/Groß (6:2, 6:7, 4:10) verlor im Match-Tiebreak. Das zweite Doppel wurde nicht ausgetragen.

Als Gruppensieger steigt Preußen Münster (4:0 Punkte) in die Bezirksliga auf. Aufgrund der Covid-19-Pandemie war die Saison verkürzt worden.

--- Die Tabelle ---

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare