Tennis

Winterhallenrunde ohne Auf- und Abstieg

Die November-Spiele der Winterhallenrunde fallen aus.
+
Die November-Spiele der Winterhallenrunde fallen aus.

Die Tennishallen sind aufgrund der verschärften Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie in diesem Monat geschlossen. Organisierter Trainings- und Sportbetrieb ist nicht gestattet. Darunter fallen auch die Winterhallenrunde 2020/21 im Westfälischen Tennis-Verband (WTV). Diesbezüglich gibt es Neuigkeiten.

Drensteinfurt/Rinkerode – „Schon jetzt ist klar, dass alle angesetzten Partien im November gestrichen und nicht nachgeholt werden sollen“, teilt der WTV mit. Die Saison soll zu dem Zeitpunkt starten, wenn es vonseiten der Regierung wieder erlaubt ist. Fest steht auch: Es wird ohne Auf- und Abstieg gespielt. Schon in der Übergangssaison im Sommer war auf Absteiger verzichtet worden. Aufstiege waren dagegen möglich.

TCD-Spiele fallen aus

Der TC Drensteinfurt hat für die Winterhallenrunde drei Senioren- und zwei Jugendteams gemeldet. Für diesen Monat waren nur drei Spiele angesetzt: das der Damen 40 in der Bezirksliga beim TC Rheine II (8. November), das der U15-Junioren in der Bezirksklasse gegen GW Telgte II und das der Herren 50 in der Bezirksliga gegen den TV Emsdetten (beide 28. November). Kann die Saison im Dezember starten, schlagen die Herren 40 um Mannschaftsführer Andre Niewöhner in der Münsterlandliga zweimal vor dem Jahreswechsel auf: am 5. Dezember beim TC Wolbeck und am 20. Dezember beim Werner TC. Die Damen 40 würden mit dem Heimspiel gegen den TC Handorf II ebenso erst am 9. Januar starten wie die Herren 50, die zu Gast beim TC Ochtrup wären. Auch die U15-Junioren würden im nächsten Jahr einsteigen. Die erste Aufgabe für die Juniorinnen U18 ist ohnehin erst für den 24. Januar angesetzt.

TCR hat nur Nachwuchs gemeldet

Fortuna Walstedde stellt wie in der Sandplatzsaison keine Mannschaft. Der TC Rinkerode hat für die Winterhallenrunde nur Nachwuchsteams gemeldet. Die U15-Junioren wollen am 13. Dezember in der Wolbecker Tennishalle mit dem Duell gegen den SCG Hohes Ufer Münster starten. Vier Spiele sind insgesamt geplant. Die U12-Junioren sollen einen Tag eher in Nordkirchen ihre erste Begegnung (gegen Hohes Ufer Münster) absolvieren. Für die U12-Juniorinnen fällt das Spiel gegen den Werner TC (29. November) aus, sie sollen am 19. Dezember gegen den TC St. Mauritz aufschlagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare