Tennis

Clubmeister des TC Rinkerode werden ermittelt

Die Vereinsmeister 2019 im Damen-Doppel, Gudrun Richter (von links) und Marian Schwegmann, mit den zweitplatzierten Mechtild Volmary und Lara Vietze.
+
Die Vereinsmeister 2019 im Damen-Doppel, Gudrun Richter (von links) und Marian Schwegmann, mit den zweitplatzierten Mechtild Volmary und Lara Vietze.

Wenngleich dieses Jahr auch im Tennis vieles außergewöhnlich war und ist, an diesem Termin hat der Vorstand des TC Rinkerode festgehalten: Am zweiten Samstag im September, also am 12., beginnen um 13 Uhr die Finals der Vereinsmeisterschaften – unter Einhaltung des Hygienekonzepts.

Rinkerode – Im Herren-Einzel trifft Aljoscha Groß auf Mike Mathis, bei den Damen spielt Birgit Becker gegen Leonie Wiewer. Bei den Herren 50 wartet Dirk Herweg noch auf seinen Gegner. Er holte bereits drei Mal den Titel. Auch die Rivalen von Mike Mathis und Gunther Kleim im Doppel-Endspiel stehen noch nicht fest. Beim Mixed besteht die eine Seite aus Nicole Theiner und Aljoscha Groß, im Damen-Doppel spielt die letztjährige Gewinnerin Maria Schwegmann gemeinsam mit ihrer neuen Partnerin Corinna Dreyer gegen die Drittplatzierten von 2019, Birgit Becker und Nicole Theiner.

Auch die Jugendmeister der U10, U12 und U15 werden ermittelt und die Gewinner der U8 gefeiert.

„Es ist schön, dass das denk- und merkwürdige Tennisjahr wenigstens offiziell mit den Vereinsmeisterschaften seinen Abschluss findet. Wir erwarten spannende, erstklassige Spiele und laden alle Tennis-Interessierten zu uns auf die Anlage ein. Wir werden es ermöglichen, die notwendigen Abstände einzuhalten“, sagt die TCR-Pressewartin Gudrun Richter, die verletzungsbedingt dieses Jahr kaum gespielt hat

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare