Sitzung von Fortunas Tischtennisspielern

Der Tischtennis-Abteilungsvorstand von Fortuna Walstedde: (von links) Guido Joka, Jörg Freiherr, Christoph Nulle und Raphael Dittrich.

WALSTEDDE ▪ „Unsere Saisonziele wurden erreicht oder sogar übertroffen“, freute sich der Vorsitzende der Tischtennisabteilung von Fortuna Walstedde, Jörg Freiherr, bei der Spielersitzung. Im Rückblick auf die vergangene Spielzeit hob er insbesondere die erste und zweite Herrenmannschaft hervor, die beide den direkten Aufstieg schafften.

Die erste Mannschaft ging in der Kreisliga auf Punktejagd. Mit der Zielsetzung, möglichst gut mitzuhalten, gestartet, wuchsen die Akteure zeitweise über sich hinaus. Zum Saisonende stand das Team auf dem zweiten Rang, der zum Aufstieg in die Bezirksliga berechtigt. Nun sei der Klassenerhalt das Ziel.

Die zweite Mannschaft um Kapitän Michael Zeisler hatte sich den Aufstieg von der 2. in die 1. Kreisklasse zum Ziel gesetzt. Lediglich gegen die Übermannschaft aus Brambauer verloren die Fortunen und platzierten sich im Gesamtklassement auf Rang zwei.

Walsteddes Drittvertretung setzte sich aus vielen jungen Spielern zusammen, die an den Seniorenbereich herangeführt wurden. „Nach der Hinserie noch abstiegsgefährdet, spielten sie eine starke Rückserie und erreichten Platz fünf“, so Freiherr in seinem Bericht. In der kommenden Saison werden wieder ein Jugend- und ein Schüler-A-Team gemeldet.

Im weiteren Verlauf der Sitzung berichtete Vorstandsmitglied Christoph Nulle über die Neuanschaffungen von Anzügen, Trikots und zwei Tischen. „Das Sponsoring soll ausgebaut werden“, sagte Nulle. Raphael Dittrich präsentierte den Mitgliedern einen ausgeglichenen Haushalt. Im Anschluss wurden Dittrich und Nulle in ihren Ämtern bestätigt.

Zum Schluss gab der Vorstand bekannt, dass am 16. August die Vereinsmeisterschaften und das Sommerfest stattfinden. Die neue Saison beginnt am letzten August-Wochenende. ▪ da

Aufstellungen in der Saison 2014/15

1. Herren: Freiherr, Becker, Avenhövel, May, Nulle, Dittrich

2. Herren: S. Bohnenkamp, Dik, D. Bohnenkamp, Flöter, Zeisler, Thiele

3. Herren: Wiewelhove, Kelm, Zinselmeier, Kleimann, Lips, Tecklenborg, Joka

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare