1. wa.de
  2. Sport
  3. Drensteinfurt

Diesem Verein schließt sich Sinthusen Chelvanathan vom SVD an

Erstellt:

Von: Matthias Kleineidam

Kommentare

Sinthusen Chelvanathan verlässt den SV Drensteinfurt. Foto: Kleineidam
Sinthusen Chelvanathan verlässt den SV Drensteinfurt. © Kleineidam

Drensteinfurt – Nach Marvin Brüggemann, der nach nur einer Saison zum A-Kreisligisten Westfalia Vorhelm zurückkehrt, und dem ebenfalls gesundheitlich geplagten Yannick Westhoff (zum TuS Ascheberg) gibt es einen weiteren Abgang beim Fußball-Bezirksligisten SV Drensteinfurt.

Sinthusen Chelvanathan wird die Truppe von Trainer Oliver Logermann verlassen. Der 20-Jährige möchte seinen Lebensmittelpunkt nach Köln verlagern und wird sich der U23 des Drittliga-Aufsteigers FC Viktoria Köln anschließen, die in der Landesliga 1 Tabellensiebter wurde. Das teilt Alexander Moos, der Sportliche Leiter der Drensteinfurter Seniorenfußballer, mit.

Chelvanathan, der beim SV Rinkerode das Fußballspielen lernte, war 2017 aus der A-Jugend des 1. FC Gievenbeck zum SVD gewechselt. In seiner ersten Saison kam er auf 26 Liga-Spiele und drei Tore, in der abgelaufenen auf 25 Einsätze und nur einen Treffer.

Auch interessant

Kommentare