Erste Niederlage für Tennis-Herren 40

+
Die Herren 40: (hinten von links) Hendrik Marsmann, Marcel Neust, Bernd Neubert, Ralf Kolbow und Markus Winkelnkemper sowie (vorn) Wolfgang Abeln, Björn Kardels und Jürgen Vosteen. Florian Rönick, Gerd Herrmann, Thomas Klein und Volker Ehrenberg fehlen.

Drensteinfurt -  Nach einem (fast) spielfreien Wochenende schlagen die Seniorenmannschaften des TCD am kommenden Samstag und Sonntag wieder alle auf.

Die Herren 40 fuhren am Samstag zu einem vorgezogenen Spiel zum SC Füchtorf. Dort mussten sie eine 3:6-Niederlage einstecken, die unglücklich war, gingen doch zwei Spiele erst im Match-Tiebreak verloren. Nur Florian Rönick und Jürgen Vosteen im Einzel sowie Hendrik Marsmann/Vosteen im Doppel punkteten für den TCD.

Am kommenden Samstag empfangen die Damen 30 um Mannschaftsführerin Tanja Schweer in der Bezirksliga den SV Gescher (13 Uhr). Die Drensteinfurterinnen gehen frohen Mutes in die Partie, schließlich haben sie ihr Auftaktspiel nach dem Aufstieg beim Lembecker TV mit 5:1 gewonnen – und das, obwohl der Gegner auf allen Positionen den Leistungsklassen zufolge besser besetzt war.

Die neue Damen-40-Mannschaft um Uschi Drees-Vosteen fährt zum TuS Gahlen. In Schermbeck geht es für einige neue Akteurinnen darum, Spielpraxis zu sammeln. Die Herren 40 mit Mannschaftsführer Bernd Neubert wollen beim SCG Hohes Ufer Münster erfolgreich aufschlagen.

Am Sonntag treten die Damen 50 (Bezirksklasse) um Mannschaftsführerin Brigitte Wulfekammer beim TuS Gahlen an. Die sehr junge erste Herrenmannschaft des TCD um Timo Lohmann empfängt um 10 Uhr den TC Wolbeck, während die Herren 30 (Münsterlandliga) um Christoph Newzella – bestärkt durch den souveränen Auftaktsieg – zum TC Union Münster fahren. Die Mannschaft der Herren 50 um Armin Asbrand (Bezirksliga) schlägt beim Dorstener TC auf und möchte die Auftaktniederlage wettmachen. - da

www.tc-drensteinfurt.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare