Herren 40 des TCD vor Gipfeltreffen

+
Die Herren 40 des TCD: (hinten von links) Florian Rönick, Wolfgang Abeln, Marcel Neust und Hendrik Marsmann sowie (vorne) Björn Kardels, Ralf Kolbow und Bernd Neubert.

Drensteinfurt - Die Sommerpause ist beendet. An diesem Wochenende geht es für einige Mannschaften des TC Drensteinfurt in der Meisterschaft weiter, die entscheidende Phase der Saison steht an.

Am Samstag ab 13 Uhr schlägt die erste Herrenmannschaft um Kapitän Timo Lohmann auf der heimischen Anlage gegen den viertplatzierten VfL Sassenberg auf. Mit einem Sieg – es wäre der zweite im vierten Spiel – könnten die Stewwerter in der Tabelle viel Boden gutmachen.

Die Herren 30 um Christoph Newzella fahren zum SV Westfalia Gemen, der mit 2:1 Punkten auf Platz drei steht. Ein Sieg muss her, um sich in der Münsterlandliga im oberen Bereich der Tabelle festzusetzen.

Am Sonntag spielen die Damen 30 um Tanja Schweer beim TV Kattenvenne. Die bislang souverän agierende Mannschaft des TCD will den vierten Sieg einfahren und in der Bezirksliga vorläufig die Spitzenposition übernehmen. Aufstiegsfavorit SV Gescher hat spielfrei.

Das neue Damen-40-Team um Uschi Drees-Vosteen tritt zum Kellerduell beim TV RW Nordkirchen an und hofft auf den ersten Sieg im fünften Saisonspiel. Auch die Gastgeber sind noch sieglos.

Die Herren 40 – angeführt von Bernd Neubert – schlagen am Sonntag ab 10 Uhr auf der Anlage des TCD gegen den Tabellenführer TV Warendorf (4:0 Punkte) auf. Die bislang recht erfolgreiche Drensteinfurter Mannschaft (3:1) könnte mit einem Heimsieg Platz eins in der 2. Kreisklasse übernehmen und einen großen Schritt Richtung Aufstieg machen. - da/mak

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare