Drei Siege für Lisanne Schlieper vom RVR

+
Die zweitplatzierte Ponymannschaft des RV Rinkerode: (von links): Lisanne Schlieper mit „Ghandy“, Mannschaftsführerin Lea Rieping, Marie Lütke-Rövekamp mit „Goldika“, Lioba Kruth mit „E.T.“ und Franziska Gemmeke mit „Nagano“.

Rinkerode - Sehr erfolgreich starteten einige RVR-Reiter auf dem Turnier des benachbarten RV Drensteinfurt. Sie trotzten den widrigen Wetterbedingungen und sicherten sich zahlreiche Platzierungen.

Rinkerode - Sie trotzten den widrigen Wetterbedingungen und sicherten sich zahlreiche Platzierungen.

Allen voran war Lisanne Schlieper mit „Ghandy“ erfolgreich. Gleich drei Siege gingen auf das Konto dieses Nachwuchspaares. Zunächst gewann Schlieper in einem Reiterwettbewerb mit Sprüngen mit der Wertnote 8,0. Ihre Vereinskollegin Lioba Kruth mit „E.T.“ landete in einer weiteren Abteilung auf Rang zwei. Der zweite Sieg gelang Schlieper im Reiterwettbewerb – ebenfalls mit der Wertnote 8,0 –, bevor sie überlegen im Springreiterwettbewerb (WN 8,2) triumphierte. Cosima Wanners startete mit ihrem Pony „Paradiso“ ebenfalls im Springreiterwettbewerb und sicherte sich den vierten Platz (WN 7,8).

Auch eine Ponymannschaft schickte der RVR in Drensteinfurt an den Start. Das Team, bestehend aus Lioba Kruth mit „E.T.“, Marie Lütke-Rövekamp mit „Goldika“, Lisanne Schlieper mit „Ghandy“ und Franziska Gemmeke mit „Nagano“ ging im Reiterwettbewerb an den Start. Vorgestellt wurde die Mannschaft von Lea Rieping. Mit den Einzelnoten 7,5, 6,7, 8,0 und 7,0, sowie einem Gesamteindruck von 7,5 sicherte sich die Equipe den Silberrang.

Auf dem Dressurviereck bewiesen Marie Borgmann und Silke Richter ihr Können. Borgmann stellte „Candy“ in einer Dressurprüfung der Klasse A** vor und platzierte sich an sechster Stelle (WN 6,7), Richter präsentierte sich mit „Rhudy“ in einer Dressurreiterprüfung der Klasse L und wurde Zweite (Wertnote 7,5).

Ina Rieping startete mit „Conraat L“ in einer Springprüfung der Klasse A und sicherte sich den siebten Platz. Verena Beckamp reihte sich mit „Lahron“ in einer Springprüfung der Klasse A** an vierter Stelle ein.

Ebenfalls schnell und fehlerfrei unterwegs waren Birgit Lackenberg und „Calippo“ in einer Springprüfung der Klasse L. Das Paar erritt sich Silber. Hannah-Luisa Richter überzeugte mit ihrem Pony „Nala“ in einer Stilspringprüfung der Klassee A* landete mit der Wertnote 7,4 an achter Stelle.

Nicole Lechtermann fuhr mit „Nawita“ bis nach Damme und platzierte sich in einer Ponyspringprüfung der Klasse L auf Rang vier. - da

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare