1. wa.de
  2. Sport
  3. Drensteinfurt

RVD: Silber für Borgmann und Gold für Küper

Erstellt:

Kommentare

Den zweiten Platz belegten Amalia Borgmann und ihr Pony „Lynuck Boy Blue“ beim Turnier des RV Fröndenberg. Foto: Verein
Den zweiten Platz belegten Amalia Borgmann und ihr Pony „Lynuck Boy Blue“ beim Turnier des RV Fröndenberg. © Verein

Die Mitglieder des Reitervereins Drensteinfurt sind erfolgreich in die Turniersaison 2022 gestartet. Es gab mehrere Podestplätze, darunter ein Sieg in der M-Dressur.

Drensteinfurt – Beim RV Fröndenberg platzierte sich Amalia Borgmann mit ihrem Pony Lynuck Boy Blue im Reiterwettbewerb auf dem Silberrang. Bei einem Turnier des RZFV Ennigerloh-Neubeckum erhielten die beiden die Note 7,5 und wurden Dritte im Reiterwettbewerb. Die E-Dressur beendeten sie mit der Wertnote 7,0 auf Platz vier.

Den Führzügelwettbewerb absolvierten Janne Lükens und Wenke Lükens mit Lynuck Boy Blue. Janne bekam eine silberne Schleife für den zweiten Rang und ihre Schwester Wenke eine blaue für Platz vier.

Auf dem Turnier in Heessen sicherte sich Amalia Borgmann den fünften Platz im E-Dressurreiterwettbewerb und den sechsten im Springreiterwettbewerb. Cindy Küper und ihr Wallach Captain Blaubär N siegten mit der Wertnote 7,8 in der M-Dressur. Zuvor reihte sich das Paar in Unna-Massen an siebter Stelle ein.

Auch interessant

Kommentare