Reiten

RVR überzeugt beim Höhepunkt der Bauernolympiade

+

Rinkerode – Das kann sich sehen lassen: Beim K+K-Cup, dem traditionellen Reit- und Springturnier in der Halle Münsterland, steht der RV Rinkerode nach dem ersten Tag auf Platz neun im 84. Wettkampf um die Wanderstandarte der Stadt Münster. 14 Equipen nehmen an der sogenannten Bauernolympiade teil.

Begonnen hatte der Karl-Gessmann-Gedächtnispreis mit einer Dressurprüfung der Klasse A. Für den RVR starteten Verena Beckamp auf „Rafinja 4“ (Wertnote 7,2), Lioba Kruth auf „Ria WW“ (6,75), Franziska Gemmeke auf „Exquidu“ (6,65), Johanna Kimmina auf „Lancelot GD“ (5,6) und Hannah-Luisa Richter auf „Campino 430“ (5,55). Gewertet wurden pro Mannschaft die vier beiden Teilnehmerinnen, sodass Rinkerode auf eine Summe von 26,20 kam. Das bedeutete nach der ersten Prüfung den 14. und damit letzten Rang. Der RFV Gustav Rau Westbevern (31,7) sicherte sich die Führung.

Auch in der Mannschafts-Dressurprüfung Klasse A, der Kür, auf die sich die Teams monatelang vorbereitet hatten, zeigte Westbevern die beste Vorstellung. Viermal gab es die Traumnote 10,0. Die Endnote: 29,4. 30 Punkte sind maximal möglich. Der RV St. Georg Saerbeck (28,43) und der RFV Nienberge-Schonebeck (27,73) reihten sich in der zweiten Teilprüfung an zweiter bzw. dritter Stelle ein. Die Reiterinnen und Pferde des RVR kamen mit der Atmosphäre in der ausverkauften Halle Münsterland gut zurecht und belegten mit 25,8 Punkten Position acht. Der RV Albersloh (23,1 Punkte) musste sich mit Platz zwölf zufrieden geben.

In der Gesamtwertung liegt der RVR unter der Leitung von Andrea Niebling und Matthias Granzow mit 52,0 Punkten als Neunter in den Top Ten. Vor der Springprüfung der Klasse A, in der an diesem Samstag (10.30 Uhr) die Entscheidung im Mannschaftswettkampf fällt, führt der RV Gustav Rau Westbevern (61,10) mit 1,72 Punkten vor dem RV St. Georg Saerbeck (59,38). Auf Platz drei liegt der ZRFV Albachten (59,05). Von 2012 bis 2018 hatte Westbevern die Wanderstandarte in jedem Jahr gewonnen. Titelverteidiger RV Nienberge-Schonebeck (58,83) ist nur Vierter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare