Jugendturniere beim SV Rinkerode

+
Die U9-Mädchen des SV Rinkerode im Spiel gegen den TuS Hiltrup.

Rinkerode - Viel los war am Wochenende auf der Sportanlage des SV Rinkerode. Der Verein veranstaltete seine traditionelle Jugendsportwoche.

Am zweiten Tag wurden gleich sechs Turniere ausgetragen. „Bei den Turnieren am Samstag haben wir uns bis zur U9 an die DFB-Statuten gehalten und die Spiele ohne Platzierungen stattfinden lassen“, teilte Michael Gaidies von der SVR-Jugendfußballabteilung mit und erklärte: „In den Tabellen sind alle Mannschaften Erster.“

Am Turnier für F2-Junioren nahmen neben dem Gastgeber die DJK GW Albersloh, Fortuna Walstedde, der SV Drensteinfurt und GW Amelsbüren teil. Bei den Minikickern (U7) spielten Rinkerode, Amelsbüren, der TuS Ascheberg, Walstedde und Drensteinfurt mit. Bei den U9-Mädchen traten der TuS Altenberge, BW Ottmarsbocholt, der TuS Hiltrup und zwei Teams des SVR an. Die erste Mannschaft verlor alle vier Spiele, die zweite gewann zwei Mal und spielte zwei Mal remis.

Beim Turnier für D-Mädchen setzte sich Hiltrup durch. Die Rinkeroderinnen belegten mit einem Sieg Platz drei, Drensteinfurt wurde Letzter. Beim Wettbewerb für D-Junioren triumphierte Saxonia Münster vor Walstedde. Die Fortunen gewannen zwei der drei Spiele. Der SVR belegte den letzten Platz. Der TuS Hiltrup II siegte beim Turnier für C-Junioren vor Herbern II. Rinkerode setzte sich immerhin gegen Schlusslicht Drensteinfurt II durch und landete auf dem dritten Rang. - mak

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare