RV Rinkerode triumphiert beim Davert-Cup erneut

+
Die siegreiche Mannschaft Rinkerode I: (von links) Esther Lükens, der 1. Vorsitzende Bernd Beckamp, Johanna Kimmina, Anja Lechtermann und Verena Beckamp.

RINKERODE ▪ Zum 20-jährigen Bestehen des Davert-Cups konnten die Reiter des RVR den Vorjahressieg wiederholen. Der Pokal bleibt somit für ein weiteres Jahr in Rinkerode.

Traditionell wird der Davert-Cup am Ostermontag zwischen den Reitvereinen aus Rinkerode, Amelsbüren und Ascheberg ausgetragen. Mannschaften aus drei bis vier Reitern müssen zunächst einen Parcours auf E-Niveau und dann eine zweite Runde auf A-Niveau absolvieren. Gewertet wird nach Fehlern und Zeit. Die besten vier Teams nach diesen beiden Umläufen qualifizieren sich für das entscheidende Finale auf L-Niveau.

In diesem Jahr richtete der RVR den Davert-Cup aus. Nach zwei spannenden Umläufen qualifizierten sich die Mannschaften Rinkerode I und II sowie Amelsbüren II und Ascheberg I für das Finale. Mit nur vier Fehlerpunkten und einer schnellen Zeit von 95,41 Sekunden setzte sich die Erstvertretung der Rinkeroder, bestehend aus Esther Lükens mit „Chutney“, Verena Beckamp mit „Lahron“, Anja Lechtermann mit „Thalia Noir“ und Johanna Kimmina mit „Conraat“, an die Spitze des Feldes und sicherte sich den Pokal.

Auf Platz zwei folgte Amelsbüren I mit Pia Feldmann auf „Feine Dame“, Barbara Eggert auf „Pia-Lotta“, Nina Lehmann auf „Lunatic“ und Janina Vennemann auf „Chakira“. Der RVR II belegte den Bronzerang. Für dieses Team ritten Birgit Lackenberg mit „Calippo“, Jutta Lackenberg mit „Peppsi“, Marie Borgmann mit „Candy“ und Lena Große Wittler mit „Let‘s go it Puppie“. An vierter Stelle reihte sich Ascheberg I ein. Zu dieser Mannschaft gehörten Martin Fallenberg mit „Camira“, Sina Osteroth mit „Sambuca“, Georg Freisfeld mit „Captain Sharky“ und Samuel Mrohs mit „Findus“.

Während der Veranstaltung versorgte das Team des RVR-Jugendvorstandes die Zuschauer und Reiter mit Kaffee, Kuchen und Würstchen. Die Einnahmen kommen dem Nachwuchs zugute und werden für Aktivitäten und Ausflüge der Kinder und Jugendlichen genutzt. ▪ da

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare