Zahlreiche Platzierungen für RVR-Reiter

+
Die Ponymannschaft des Reitvereins Rinkerode belegte im Teamspringwettbewerb den vierten Platz: (von links) Celine Nees, Marlene Becker, Linus Surmann und Lioba Kruth.

Rinkerode -  Die Aktiven des Reitvereins Rinkerode haben ihre Erfolgsserie fortgesetzt. Auf den Turnieren in Albersloh, Werne und Bochum-Nord stellten sie ihr Können unter Beweis und sammelten zahlreiche Platzierungen.

Die jüngsten RVR-Amazonen präsentierten sich in Albersloh im Longenreiterwettbewerb von ihrer besten Seite. Johanna Bruns siegte auf „Tina“ mit der Wertnote 7,6. Charlotte Buchholz folgte mit „Bonito“ auf Rang drei (7,3), vor Jana Kaemmerer mit „Tina“ auf Rang fünf (7,2). Lea Rieping stellte „Mr. Nugget“ in einer Dressurprüfung der Klasse A vor und sicherte sich den Bronzerang (7,0). In einer weiteren Dressurprüfung der Klasse A freute sich das Paar über den vierten Platz (7,1).

Im Dressurwettbewerb der Klasse E war Rinkerode ebenfalls erfolgreich vertreten. Lioba Kruth sicherte sich mit „E.T.“ den fünften Platz (7,2), vor Lisanne Schlieper mit „Zippo“ auf Rang sieben (7,0). Celine Nees überzeugte mit „Dartagnan“ im Dressurreiterwettbewerb und platzierte sich mit der Wertnote 7,3 an vierter Stelle. Lisanne Schlieper und „Zippo“ belegten den achten Rang (7,0).

Neben der Dressur waren die Aktiven des RVR auch in den Springprüfungen in Albersloh aktiv. Die Ponymannschaft, bestehend aus Celine Nees mit „Dartagnan“, Lioba Kruth mit „E.T.“, Linus Surmann mit „Ghandy“ und Marlene Becker mit „Magic Bailey“, freute sich im Teamspringwettbewerb der Klasse E über den vierten Platz. Kruth sicherte sich mit ihrer Vorstellung außerdem den fünften Platz in der Einzelwertung.

Helena Rehbaum ging mit „Tagada“ im Springreiterwettbewerb an den Start und platzierte sich an fünfter Stelle (7,5). Heinrich Große Dütting siegte mit „Luxus GD“ in einer Springprüfung der Klasse A** und belegte mit „Pontemiro“ den vierten Platz in einer Springprüfung der Klasse L mit Siegerrunde.

In Werne vertrat Nicole Lechtermann mit „Cativa“ die Farben des RVR in einer Stilspringprüfung der Klasse M* nach Weg und Zeit. Mit der Wertnote 8,1 sicherte sich das Paar den elften Rang. Das Paar freute sich außerdem über den achten Platz in einer Springprüfung der Klasse L. Sophie Richter stellte „Capitano“ in einer Stilspringprüfung der Klasse A vor und platzierte sich an zehnter Stelle (7,6).

Lioba Kruth war mit „E.T.“ in Werne in einem Geländereiterwettbewerb an den Start gegangen und wurde Vierte (7,5). Anja Lechtermann präsentierte ihre Pferde auf dem Turnier in Bochum-Nord. Mit „Come Cie“ freute sie sich über den vierten Platz in einer Springprüfung der Klasse M**. Mit „Cativa“ platzierte sie sich außerdem in einer Youngster-Springprüfung der Klasse M* mit Idealzeit an sechster Stelle – ebenso wie in einem Springen der Klasse L. - da

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare