1. wa.de
  2. Sport
  3. Drensteinfurt

Re-Start der Handballer: Termine für die meisten Nachholspiele stehen fest

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Matthias Kleineidam

Kommentare

Die Saison im Handballkreis Münsterland wird fortgesetzt.
Die Saison im Handballkreis Münsterland wird fortgesetzt. © Sascha Klahn

Der Re-Start im Handballkreis Münsterland steht kurz bevor, die Termine für die meisten Nachholspiele der HSG Ascheberg/Drensteinfurt stehen fest. Bis Ende Februar konnte auf freiwilliger Basis gespielt werden.

Drensteinfurt – Wegen der Pandemie haben die Bezirksliga-Handballer und die Kreisliga-Frauen der HSG Ascheberg/Drensteinfurt seit Mitte respektive Ende November kein Meisterschaftsspiel mehr ausgetragen. Mitte Januar hatte der Handballkreis Münsterland aufgrund der stark ansteigenden Corona-Fallzahlen zwar entschieden, dass die Saison 2021/2022 in der Bezirksliga, Kreisliga und Kreisklasse nicht unterbrochen wird, doch stand den Vereinen frei, die Senioren- und Jugendspiele, die bis Ende Februar angesetzt waren, zu verschieben. Das taten diese. Im März soll es einen Neustart geben, die meisten Partien sind neu angesetzt.

Die HSG-Männer von Coach Heinz Huhnhold, die die Hinserie beendeten, haben noch alle sieben Rückrundenspiele zu absolvieren, bevor die Play-off-Partien anstehen. Für vier gibt es neue Termine. Spätestens am Sonntag, 13. März (18 Uhr), soll es mit dem Heimspiel gegen Friesen Telgte II weitergehen. Am 20. März (16.15 Uhr) tritt Ascheberg/Drensteinfurt bei der HSG Gremmendorf/Angelmodde an, am 27. März (18 Uhr) wird Westfalia Kinderhaus II zu Gast sein, am 3. April (18 Uhr) Preußen/Borussia Münster. Die Nachholspiele gegen den BSV Roxel, ASV Senden II und Tabellenführer DJK Coesfeld (eventuell schon am 6. März) müssen noch terminiert werden.

Zunächst ein Heimspiel

Die Frauen von Trainer Jochen Bülte, die in der Kreisliga Münster bereits neun von 16 Aufgaben erledigt haben, legen am Sonntag, 6. März (18.45 Uhr), mit dem Spiel bei der zweitplatzierten Preußen/Borussia Münster los. Außerdem spielen sie am 13. März (16 Uhr) gegen Gremmendorf/Angelmodde, am 19. März (16 Uhr) bei Friesen Telgte, am 22. März (20 Uhr) bei der HSG Tecklenburger Land II, am 27. März (15.30 Uhr) bei der Warendorfer SU II, am 3. April (16 Uhr) gegen den aktuellen Spitzenreiter SG Sendenhorst und am 24. April (16 Uhr) gegen den SV Borussia Darup.

Auch interessant

Kommentare