SVD stellt drei Leistungsliga-Teams

+
Die C1 des SV Drensteinfurt – Trainer ist Christian Niemann (links) – qualifizierte sich als Tabellendritter.

Drensteinfurt/Rinkerode - Die Qualifikationsrunde ist beendet, die Leistungsligisten sind ermittelt, die Gruppen stehen fest.

Wenn am 28./29. November der Nachwuchs des Fußballkreises Münster in den Kampf um den Bezirksliga-Aufstieg eingreift, sind vier Teams aus dem Erscheinungsgebiet des WA (Ausgabe Drensteinfurt) dabei – drei vom SV Drensteinfurt, eins vom SV Rinkerode.

SV Drensteinfurt: Nachdem sich in der Vorsaison zwei Mannschaften (A- und C1-Jugend) qualifiziert hatten, freut sich der SVD diesmal über drei Tickets für die Leistungsliga. Die A-Junioren wurden mit drei Siegen und zwei Niederlagen hinter Rinkerode und Sendenhorst ebenso Tabellendritter ihrer Qualirunden-Gruppe wie die C1-Junioren, die zwölf von 18 möglichen Punkten holten. Die D1 verlor nur gegen den Überflieger SC Preußen Münster II und belegte sogar Platz zwei. Die B1-Jugend des SVD gewann nur eins von sechs Spielen, landete auf Rang fünf und spielt nun in der Kreisliga.

SV Rinkerode: Der SVR stellt erneut einen Leistungsligisten. Diesmal qualifizierte sich allerdings die A-Jugend. Das Team von Trainer Sven Kuschel startete mit vier Siegen und verlor nur das letzte Spiel, das Derby beim SVD. Eine B-Junioren-Mannschaft hat der SVR in dieser Saison nicht. Die C- und die D-Jugend waren in der Qualifikation chancenlos, setzten sich jeweils nur ein Mal durch und wurden Vorletzter ihrer Gruppe.

SG Sendenhorst: Wie in der Vorsaison qualifizierten sich die A-, B- und C-Junioren für die Leistungsliga. Die A1 unterlag lediglich den am Ende punktgleichen Rinkerodern und belegte Platz zwei. Auch die B-Jugend ließ keine Zweifel aufkommen, blieb ungeschlagen und musste nur dem VfL Senden den Vortritt lassen. Die C1 reihte sich hinter dem TuS Ascheberg und Senden an dritter Stelle ein. Vier Siege und zwei Niederlagen standen zu Buche. Die D1 holte zwar zwölf von 18 möglichen Punkten, verpasste die Quali als Tabellendritter aber hauchdünn.

DJK GW Albersloh: Drei Mannschaften – es gibt keine A-Jugend – nahmen an der Runde teil, keine schaffte die Qualifikation. Die B-Junioren mussten sich in ihrer Gruppe mit dem vorletzten Platz zufrieden geben. Nur gegen Herbern II gewann GWA. Die C1 scheiterte als Tabellenfünfter. Zwei Siege aus sechs Partien waren zu wenig. Die D1 kam nicht über den letzten Platz hinaus. Immerhin schafften die sieglosen Albersloher zwei Unentschieden.

A-Junioren

Leistungsliga-Gruppe 1: SG Sendenhorst, TSV Handorf, TuS Ascheberg, TuS Hiltrup II, SC Gremmendorf, SV BW Beelen, SC Münster 08 II, SC Greven 09

Gruppe 2: BSV Ostbevern, JSG Everswinkel/Alverskirchen, SC Nienberge, SV Drensteinfurt, SV Ems Westbevern, SV Rinkerode, TuS Altenberge, VfL Wolbeck

B-Junioren

Leistungsliga-Gruppe 1: BSV Ostbevern, DJK Borussia Münster, SG Telgte, SV BW Beelen, SW Havixbeck, TuS Altenberge II, TuS Hiltrup II, VfL Senden

Gruppe 2: DJK GW Amelsbüren, DJK Wacker Mecklenbeck, Grün-Weiß Gelmer, SC Münster 08 II, SG Sendenhorst, TSV Handorf, VfL Wolbeck, Werner SC

C-Junioren

Leistungsliga-Gruppe 1: DJK Borussia Münster, DJK Wacker Mecklenbeck, FC Greffen, SC Greven 09 II, SG Sendenhorst, VfL Senden, VfL Wolbeck, Werner SC

Gruppe 2: SC Münster 08 II, SG Telgte, SV BW Beelen, SV Drensteinfurt, SV Herbern, SW Havixbeck, TuS Altenberge II, TuS Ascheberg

D-Junioren

Leistungsliga-Gruppe 1: 1. FC Gievenbeck II, SC Greven 09, SC Münster 08 II, SC Westfalia Kinderhaus, SG Selm, SV Drensteinfurt, TSV Handorf, TuS Altenberge

Gruppe 2: BSV Ostbevern, BSV Roxel, DJK Borussia Münster, SC Preußen Münster II, SG Telgte, TuS Ascheberg, TuS Hiltrup II, Warendorfer SU II

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare