1. wa.de
  2. Sport
  3. Drensteinfurt

Ausgleich in der Nachspielzeit: Patrick Winkler rettet im Topspiel einen Punkt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Matthias Kleineidam

Kommentare

Patrick Winkler traf im Spitzenspiel gegen ASK Ahlen II in der Nachspielzeit für Fortuna Walstedde II.
Patrick Winkler traf im Spitzenspiel gegen ASK Ahlen II in der Nachspielzeit für Fortuna Walstedde II. © Kleineidam

Den Sprung an die Tabellenspitze hat die zweite Mannschaft der Fortunen zwar verpasst. Doch weil der Ausgleich im Topspiel vor rund 90 Zuschauern erst in der Nachspielzeit fiel, konnten sich die Walstedder glücklich schätzen.

Kreisliga C Beckum: Fortuna Walstedde II – ASK Ahlen II 1:1. „Für uns ist das Spiel fast wie gewonnen“, sagte Trainer Marcel Schlüter nach dem Gipfeltreffen mit der punktgleichen ASK-Reserve und sprach von einem „unterm Strich ausgeglichenen Spiel“. Die Punkteteilung gehe aufgrund der zweiten Halbzeit in Ordnung, so Schlüter

Vor der Pause seien die Gäste „ganz klar besser“ gewesen. „Wir haben nicht reingefunden.“ In der 26. Minute fiel das 0:1. Nach dem Seitenwechsel hatte zunächst Justin Winkler eine gute Chance, köpfte aber drüber. „Zum Ende des Spiels wurden wir immer stärker“, sagte Schlüter. Dank Patrick Winkler, der spät ausglich (90.+2), bleiben die Walstedder ungeschlagen. „Mit ganz viel Glück hätten wir uns sogar noch mit dem 2:1 belohnt“, meinte der Coach, der wie sein Gegenüber Ercan Kayacan viel wechseln musste. „Heute war der Wurm drin.“

Am nächsten Sonntag (7. November) geht´s für Fortunas Zweite zur SpVg Oelde IV.

Fortuna II: Kraienhemke – M. Grote, Schicke, Töns, J. Krause, Jus. Winkler, Heidelberg, Köhler, Starkmann, P. Winkler, Jeske (eingewechselt: Kilian, Hempelmann, Karabulut, P. Junfermann)

--- Die Kreisliga C Beckum ---

Auch interessant

Kommentare