Tennis-Biathlon, Kleiderstaffel und altersgerechte Turniere

Hatten viel Spaß: die Teilnehmer des Nikolaus-Tennis-Nachmittags sowie Jürgen Vosteen (hinten links) und Florian Rönick vom Vorstand des TC Drensteinfurt. Foto: Verein
+
Hatten viel Spaß: die Teilnehmer des Nikolaus-Tennis-Nachmittags sowie Jürgen Vosteen (hinten links) und Florian Rönick vom Vorstand des TC Drensteinfurt. 

Drensteinfurt – Zwölf Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren waren der Einladung des Tennis-Clubs Drensteinfurt zur traditionellen Nikolausfeier gefolgt. Mit den Jugendwarten Florian Rönick und Jürgen Vosteen verbrachten sie einen Nachmittag in der Tennishalle und im Clubheim.

Sportlich standen Tennis-Biathlon, eine weihnachtliche Kleiderstaffel und altersgerechte Turniere auf dem Programm. Die laut Rönick „recht zuckerlastige Verpflegung“ ließ sich der Nachwuchs schmecken. Zum Schluss gab es für alle Kinder noch einen Stutenkerl und einen Gutschein für eine Hallenstunde.

„Alle hatten viel Spaß am gemeinsamen Nachmittag, und die anwesenden Eltern nutzten die Gelegenheit, den Kindern bei den sportlichen Aktivitäten zuzuschauen und bei netten Gesprächen ein paar schöne Stunden im Tennisheim zu verbringen“, teilte der TCD mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare