1. wa.de
  2. Sport
  3. Drensteinfurt

Neuzugänge von Fortuna Walstedde „bringen Mentalität und Ehrgeiz mit“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Verantwortlichen von Fortuna Walstedde stellten zwei Neuzugänge vor: (von links) Daniel Rohde (künftiger Coach), Benjamin Engels, Lars Horlitz (künftiger Co-Trainer), Steven Kreft und Daniel Budde (Sportlicher Leiter). Foto: Verein
Die Verantwortlichen von Fortuna Walstedde stellten zwei Neuzugänge vor: (von links) Daniel Rohde (künftiger Coach), Benjamin Engels, Lars Horlitz (künftiger Co-Trainer), Steven Kreft und Daniel Budde (Sportlicher Leiter). © Verein

Die zweite Saisonhälfte ist gerade erst gestartet, da gibt Fortuna Walstedde schon zwei Neuzugänge für die kommende Spielzeit bekannt. Beide „bringen Mentalität und Ehrgeiz mit“, sagt der Sportliche Leiter Daniel Budde.

Walstedde – Ab dem Sommer werden Benjamin Engels und Steven Kreft die Kreisliga-A-Fußballer unterstützen.

Engels ist 31 Jahre alt und fühlt sich auf der Außenbahn wohl. Aktuell spielt der Rechtsfuß, der früher für den SVF Herringen, SuS Rünthe und SSV Hamm auflief, beim VfJ Lippborg. Mit dem Wechsel nach Walstedde folgt er dem Ruf seines alten und neuen Coaches Daniel Rohde. Der sagt zu Engels: „Wir freuen uns sehr, dass sich Benjamin trotz höherklassiger Angebote aus dem Soester Raum dazu entschieden hat, den Weg mit uns weiterzugehen. Er hat in Lippborg gezeigt, welches Potenzial in ihm steckt.“ Engels sei jemand, der Spiele entscheiden könne. Der 31-Jährige selbst liebt Herausforderungen und möchte sich in einem neuen Fußballkreis beweisen.

Aus Ahlen nach Walstedde

Im FLVW-Kreis Beckum kennt sich Steven Kreft dagegen gut aus. Schließlich wechselt der Mittelfeldakteur im Sommer von Vorwärts Ahlen II zu den Walsteddern. Das Fußballspielen lernte der 21-Jährige bei der FSG Ahlen. „Ich hatte Lust auf einen Tapetenwechsel und freue mich darauf, in einem talentierten Team anzugreifen“, nennt Kreft den Grund für den Wechsel.

„Wir stehen schon länger in Kontakt und sind begeistert über seine Zusage“, bemerkt Daniel Budde als Koordinator für den Männerfußball bei Fortuna. „Sowohl Steven als auch Benjamin bringen Mentalität und Ehrgeiz mit.“

Auch interessant

Kommentare