1. wa.de
  2. Sport
  3. Drensteinfurt

Neues, verjüngtes Orgateam hat Wälster Lauf digital geplant

Erstellt:

Kommentare

Das neue, deutlich verjüngte Organisationsteam für den Wälster Lauf: (von links) Simon Beckmann, Corinna Grünewald, Alina Knipping und Markus Fröchte.	Foto: Verein
Das neue, deutlich verjüngte Organisationsteam für den Wälster Lauf: (von links) Simon Beckmann, Corinna Grünewald, Alina Knipping und Markus Fröchte. © Verein

Ein Jahr ohne Wälster Lauf? Das geht nicht! Deswegen wird die beliebte Veranstaltung von Fortuna Walstedde, die Anfang Juni zum 20. Mal stattgefunden hätte, aufgrund der Pandemie allerdings abgesagt werden musste, nachgeholt. Aber nicht wie gewohnt auf und um den Sportplatz, sondern digital.

Walstedde – „Wir wollen mit euch aktiv werden – und zwar online. So müssen wir in diesem Jahr wenigstens nicht auf unseren traditionellen Lauf verzichten“, teilen Alina Knipping, Corinna Grünewald, Markus Fröchte und Simon Beckmann mit. Die vier jungen Erwachsenen bilden ab sofort das neue Organisationsteam für die traditionelle Laufveranstaltung und treten damit in die großen Fußstapfen von Uwe Buchta, Werner Holm und Ralf Grünewald, die den Wälster Lauf ins Leben gerufen und seitdem als Dreiergespann mit der Unterstützung zahlreicher Helfer organisiert und umgesetzt haben.

„Wir freuen uns schon jetzt auf unseren ersten richtigen Wälster Lauf, der hoffentlich – wenn es die Situation dann zulässt – am 29. Mai 2021 über die Bühne gehen darf“, so die vier Fortunen. „Bis es so weit ist, haben wir für alle interessierten Läufer und Walker aber einen Digital-Lauf auf die Beine gestellt – den Jubiläums-Wälster Lauf 2020.“

Dieser findet von Freitag, 28. August, bis einschließlich Sonntag, 6. September, statt. Mitmachen könne jeder. Wichtig sei nur, dass die absolvierte Strecke über fünf oder zehn Kilometer mit dem Smartphone getrackt werde. „Diese Aktivität muss im Anschluss per E-Mail an waelster.lauf@gmx.de an uns geschickt werden“, erläutert das Orga-Team. „Die zurückgelegte Strecke und Zeit müssen dabei gut zu erkennen sein. Die Teilnehmer sollten ebenfalls ihren Vor- und Nachnamen mit in die Mail schreiben“, ergänzen die vier jungen Erwachsenen. „Fotos vom Laufen oder Walken, die wir über Social Media veröffentlichen würden, dürfen auch immer gerne mitgesendet werden.“

Kleine Verlosung

Als kleiner Anreiz, um in die Laufschuhe zu schlüpfen, findet unter allen Teilnehmern eine kleine Verlosung statt. „Mitmachen lohnt sich also“, sagen Knipping, Grünewald, Fröchte und Beckmann. „Unter dem bewährten Motto ‚Dabei sein ist alles‘ freuen wir uns über eine rege Teilnahme und sind gespannt auf die Resultate.“

Auch interessant

Kommentare